TV-News

It's over: Netflix nennt Datum für «House of Cards»-Finale

von

Ohne Kevin Spacey; mit Robin Wright - Netflix bringt seine wohl bekannteste Serie ab November zu Ende.

Die Katze ist aus dem Sack: Die finale «House of Cards»-Staffel, deren Produktionsarbeiten sich durch den Skandal um den inzwischen aus der Serie entfernten Kevin Spacey (Frank Underwood) verzögert haben, wird ab dem 2. November zur Verfügung gestellt. Weltweit wird die Serie von Netflix angeboten, in den Deutschland hält Sky wegen bestehender Verträge für ein halbes Jahr die exklusiven Ausstrahlungsrechte. Bleibt alles wie bisher, wird Sky die frische Staffel ab dem 2. November komplett auf Abruf anbieten und ab November nach und nach auch linear ausstrahlen.

Ohne Frank Underwood geht die Geschichte weiter, Ehefrau Claire ist mittlerweile Präsidentin der Vereinigten Staaten. Diane Lane (bekannt aus «Untreu») und Greg Kinnear («Little Miss Sunshine») sind neu mit dabei.

Anders als die vorherigen Staffeln umfasst die finale Runde allerdings nur acht Episoden.



Kurz-URL: qmde.de/102878
Finde ich...
super
schade
34 %
66 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSpotify: Die Warner Music Group verkauft ihre Anteile nächster Artikel«The Bachelorette»: Staffelfinale gleich höchste Quote
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Logan Mize, Lauren Jenkins & Craig Campell Konzert in Hamburg
Logan Mize, Lauren Jenkins und Craig Campell brachten den Sound of Nashville nach Hamburg. Während einige Besucher das erlebte C2C - Country to Cou... » mehr

Werbung