TV-News

«Tschiller: Off Duty»: Schweigers «Tatort» grätscht in WM-Pause

von

Etwas mehr als zwei Jahre nach Kinostart gelangt der Kino-«Tatort» mit Til Schweiger auch ins Free-TV. Über den Sendetermin lässt sich allerdings streiten …

Der actionreiche Hamburger «Tatort» rund um Til Schweiger erreichte seinen vorläufigen inhaltlichen Höhepunkt im Februar 2016. Dann nahm Schweigers Rolle des verbissenen Nick Tschiller ihren größten Fall an und reiste dafür in die Türkei und nach Russland. Das Ergebnis sprach jedoch nur wenige Menschen an: Ungeachtet unserer positiven Filmkritik kam «Tschiller: Off Duty» während seiner vorab viel diskutierten Kinoauswertung bloß auf 278.866 verkaufte Eintrittskarten, womit der Actionfilm gerade so den Sprung in die Top 100 des Kinojahres schaffte.

Schon damals hieß es, dass «Tschiller: Off Duty» erst 2018 ins Fernsehen gelangen wird und dass die Hamburger «Tatort»-Reihe mit Til Schweiger und Fahri Yardım bis zur Free-TV-Premiere des Films pausieren wird. Da die Hamburger «Tatort»-Krimis mehr aufeinander aufbauen als von vielen anderen «Tatort»-Reihen gewohnt, wolle man die Geschichte um Nick Tschiller nicht weitererzählen, bevor das TV-Publikum die Gelegenheit erhalten hat, den Film auf der heimischen Mattscheibe zu sehen. Nun steht der Sendetermin endlich fest – auch wenn er zum Diskutieren einlädt.

Das Erste wird «Tschiller: Off Duty» an einem spielfreien Sonntag während der WM-Zeit über den Äther schicken, genauer gesagt am 8. Juli auf dem gewohnten «Tatort»-Sendeplatz um 20.15 Uhr. Einerseits wird «Tschiller: Off Duty» mitten in der WM-Phase an einem spielfreien Tag keine nennenswerte Konkurrenz aufweisen, andererseits zeugt eine Free-TV-Premiere im Sommer von wenig Zuversicht seitens der ARD, erst recht, da der «Tatort»  in den Sommermonaten sonst nur mit erneuten Ausstrahlungen bereits gesendeter Fälle aufwartet. Andererseits lässt sich ja argumentieren, dass der Film, Free-TV-Premiere zum Trotz, halt nicht neu ist und daher auf einen «Tatort»-Wiederholungsslot gehört.

Kurz-URL: qmde.de/101270
Finde ich...
super
schade
82 %
18 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDeutscher Kamerapreis: Birgit Gudjonsdottir erhält Ehrenpreisnächster ArtikelEHF bindet sich an Perform
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Alexander Bonengel
RT @VfB: ?@Sky_MaxB im Gespräch mit unserem Cheftrainer Markus #Weinzierl. Das Interview gibt's am Wochenende bei @SkySportNewsHD. #VfB htt?
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung