Kino-Check: «8:30»

FSK: 0
Genre: Drama
Starttermin: 02.08.2018

Eine Gruppe von Handelsvertretern landet in einer mysteriösen Vorstadt.

Einer von ihnen befindet sich plötzllch in einer abstrusen Raum-/Zeitschleife. Immer wieder ist er an der selben Haltestelle.

Ein Film über Kapitalismus, urbane Missverständnisse, Google Street View und das Verschwimmen von Digitalität und Realität.

Regie: Laura Nasmyth, Philip Leitner
Drehbuch: Laura Nasmyth, Philip Leitner
Besetzung: Florian Nolden, Doris Hess, Stefan Ried
« Alle Kinofilme im Überblick

Zum Thema "8:30"

Keine Artikel gefunden.



E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Sturgill Simpson im Januar 2020 für zwei Konzerte zurück in Deutschland
Sturgill Simpson kommt im Rahmen seiner Europa-Tournee für zwei Konzerte nach Berlin und Hamburg Auf seiner neuntägigen Tournee wird der Grammy-Gew... » mehr

Werbung