Kino-Check: «Meine teuflisch gute Freundin»

FSK: 6
Genre: Drama
Starttermin: 28.06.2018

Lilith (Emma Bading) ist ein ganz normales Teenager-Mädchen, mal davon abgesehen, dass sie die Tochter des Teufels (Samuel Finzi) ist und in der Hölle wohnt. Und das ist wirklich die Hölle, denn ihr strenger Vater lässt ihr keinerlei Spielraum und denkt, dass seine Tochter zu jung für die Arbeit des Teufels ist. Richtig böse sein? Darf sie nur in der Theorie unter Aufsicht ihres Hauslehrers … und im Internet. Aber das reicht Lilith schon lange nicht mehr. Sie will raus in die richtige Welt und zeigen, was sie kann. Also schlägt sie ihrem Vater einen teuflischen Deal vor: Schafft sie es innerhalb einer Woche einen guten Menschen zum Bösen zu verführen, darf sie dortbleiben und weiter ihr Unwesen treiben. Scheitert sie, geht es umgehend zurück in die höllische Langeweile – für immer! Vater und Tochter schlagen ein, der Deal steht.

Also bezieht Lilith Quartier bei ihrer warmherzigen Gastfamilie (Alwara Höfels, Oliver Korittke) im beschaulichen Örtchen Birkenbrunn. Ihre Zielperson: Greta (Janina Fautz), die älteste Tochter der Familie Birnstein - ein seltsames Mädchen, wie Lilith findet. Entschlossen geht sie mit geballter Kaltblütigkeit ihre Mission an. Doch Greta scheint ein härterer Brocken zu sein, als gedacht, denn sie trägt offensichtlich kein Fünkchen Boshaftigkeit in sich und Lilith läuft mit ihren Fiesheiten regelmäßig auf… Und ein weiteres Problem wartet in der Schule auf die taffe Teufelstochter: ihr neuer Mitschüler Samuel (Ludwig Simon). Plötzlich fühlt sich Lilith ganz merkwürdig, fast so, als stünde sie in Flammen.

» Lesen Sie hier unsere ausführliche Kritik zum Film

Regie: Marco Petry
Drehbuch: Marco Petry, Hortense Ullrich, Rochus Hahn
Besetzung: Emma Bading, Janina Fautz, Emilio Sakraya
« Alle Kinofilme im Überblick

Zum Thema "Meine teuflisch gute Freundin"

Kneipenkrimi «Prost Mortem»: Im Oktober wird angestoßen

24.07.19 Ein mörderisches Prosit: Der deutsch-österreichische Kneipenkrimi «Prost Mortem» läuft im Oktober an. » mehr

gemerkt

Noch einmal auf die Bühne: «So viel Zeit»

21.11.18 In der musikalischen Tragikomödie «So viel Zeit» versucht Jan Josef Liefers als abgehalfterter Rockstar Rainer, noch einmal seine längst entzweite Band zusammenzukriegen. » mehr

gemerkt

Neu und alt: Zu diesen Terminen zeigt Das Erste «Sechs auf einen Streich»

07.11.18 Zur Weihnachtszeit wird es im Ersten märchenhaft. Nun steht fest, wann genau dieses Jahr die neuen «Sechs auf einen Streich»-Filme laufen und welche Märchenfilme wiederholt werden. » mehr

gemerkt

Dieter Hallervorden wird für das ZDF zum Tyrannen

02.11.18 In der Komödie «Mein Freund, das Ekel» spielt Hallervorden einen Misanthropen, der mit großem Genuss seine Schwester tyrannisiert. » mehr

gemerkt

«Tatort – KI»: Die gute, böse Künstliche Intelligenz

20.10.18 Gut besetzt und humorvoll, ohne albern zu werden: Im «Tatort»-München geht es dezent futuristisch zu. » mehr

gemerkt

«Meine teuflisch gute Freundin» - Freches deutsches Jugendkino

26.06.18 Lilith ist die Tochter des Teufels und bekommt ihren ersten Auftrag: Um sich für den Außendienst zu qualifizieren, muss sie aus der liebevollen Außenseiterin Greta ein richtig böses Mädchen machen » mehr

gemerkt



E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Sturgill Simpson im Januar 2020 für zwei Konzerte zurück in Deutschland
Sturgill Simpson kommt im Rahmen seiner Europa-Tournee für zwei Konzerte nach Berlin und Hamburg Auf seiner neuntägigen Tournee wird der Grammy-Gew... » mehr

Werbung