Kino-Check: «Als Hitler das Rosa Kaninchen stahl»

FSK: 0
Genre: Drama
Starttermin: 25.12.2019

Im Jahr 1933 gerät das Leben der kleinen Anna Kemper (Riva Krymalowski) völlig aus den Fugen: Denn nach Hitlers Machtergreifung ist ihr Vater Arthur (Oliver Masucci) gezwungen, das Land zu verlassen. Der berühmte Theaterkritiker und erklärte Feind der Nationalsozialisten beschließt, Berlin zu verlassen und in die Schweiz zu flüchten. Seine Frau Dorothea (Carla Juri) sowie Anna und Sohn Max (Marinus Hohmann) kommen nach. Doch es muss alles ganz schnell gehen, Zeit zu packen bleibt kaum: Und so kommt es, dass Anna ausgerechnet ihr rosa Stoffkaninchen zurücklassen muss. Doch auch in der Schweiz haben es die Flüchtlinge nicht leicht, sodass die Kempers schon bald weiterziehen. Über Paris geht es bis nach London, wo die Familie endlich ankommen kann. Während Anna ihr geliebtes Stoffkaninchen schmerzlich vermisst, ist sie dennoch davon überzeugt,

Regie: Caroline Link
Drehbuch: Caroline Link, Anna Brüggemann
Besetzung: Riva Krymalowski, Oliver Masucci, Carla Juri
« Alle Kinofilme im Überblick

Zum Thema "Als Hitler das Rosa Kaninchen stahl"

Lola 2020: «Systemsprenger» und «Berlin Alexanderplatz» zählen zu den großen Hoffnungsträgern

11.03.20 Bora Dagtekins viel diskutierter Kassenschlager «Das perfekte Geheimnis» muss sich mit einem Sonderpreis begnügen. 7 » mehr

gemerkt

«Knives Out» hält sich in Deutschland super, «1917» legt in den USA massiv zu

13.01.20 Der Mördersuche «Knives Out» gelingt ein beeindruckendes zweites Wochenende in den deutschen Kinos. » mehr

gemerkt

«Star Wars» gegen «Star Wars»: Ein Kopf-an-Kopf-Rennen, das je nach Markt anders abläuft

30.12.19 Das deutsche Publikum scheint an «Star Wars – Der Aufstieg Skywalkers» eine Spur mehr Freude zu haben als das US-Publikum. » mehr

gemerkt

«Als Hitler das rosa Kaninchen stahl» - Auf der Flucht vor den Nazis

25.12.19 Die Regisseurin von «Der Junge muss an die frische Luft» hat den Schulliteratur-Klassiker «Als Hitler das rosa Kaninchen stahl» als Drama aus den Augen ihrer jugendlichen Protagonistin verfilmt. » mehr

gemerkt

FFA vergibt zirka 2,4 Mio. Euro für Verleih- und Videoförderung

05.11.19 Die FFA-Kommission für Verleih-, Vertriebs- und Videoförderung hat eine Finanzspritze für den Verleih von fünf Kinofilmen beschlossen sowie eine Unterstützung von mehreren Heimkinostarts bewilligt. » mehr

gemerkt

The Witch and the Trailerschau

05.10.19 Neues aus dem DC-Universum, ein historisches Abenteuer, ein rosa Kaninchen und der Erste Weltkrieg. » mehr

gemerkt



E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps


Werbung