Kino-Check: «Electric Girl»

FSK: 12
Genre: Drama
Starttermin: 11.07.2019

Die junge Poetry-Slammerin Mia (Victoria Schulz) bekommt die Chance, eine Anime-Superheldin namens Kimiko zu synchronisieren. Doch nach und nach gerät Mias Leben in der echten Welt immer mehr aus dem Gleichgewicht, sie entdeckt immer mehr Paralellen zwischen sich und dem Charakter und beginnt, sich selbst in ihrer Wahrnehmung mit der blauhaarigen Animefigur zu vermischen: Auch Mia kann plötzlich übermenschliche Taten vollbringen, genau wie Kimiko sieht sie Elektrizität, kann von höchsten Dächern springen und Menschenleben retten. Sie hat außergewöhnliche geschärfte Sinne und kämpft für das Gute. Schließlich ist Mia davon überzeugt, dass nicht nur Kimikos Welt, sondern auch unsere Welt von finsteren Mächten bedroht wird, die die Menschheit vernichten wollen und nur von ihr gerettet werden kann. Doch in Wahrheit ist es vielleicht Mia, die gerettet werden muss...

Regie: Ziska Riemann
Drehbuch: Ziska Riemann, Luci van Org, Dagmar Gabler, Angela Christlieb
Besetzung: Victoria Schulz, Hans-Jochen Wagner, Svenja Jung
« Alle Kinofilme im Überblick

Zum Thema "Electric Girl"

Keine Artikel gefunden.



E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung