Die Quotenmeter-TV-News werden präsentiert von

Offiziell: RTL öffnet Dschungel-Camp für 16 Tage

Ab dem 11. Januar 2008 werden Sonja Zietlow und Dirk Bach wieder aus dem Dschungel berichten. Über Kandidaten ist nichts Offizielles bekannt.

Spekulationen gab es einige, ganz offiziell war die Rückkehr der umstrittenen RTL-Sendung «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus» aber noch nicht. Am Dienstag erklärte die Kölner TV-Station dann, am 11. Januar 2008 die dritte Staffel der sehr erfolgreichen Reality-Show zu starten. Moderieren werden - wie auch schon bei den ersten zwei Runden - Sonja Zietlow und Dirk Bach.

"Auch diesmal wird der Dschungelaufenthalt für die Stars bestimmt kein Zuckerschlecken,“ kündigt Zietlow an und ihr Moderationspartner Dirk Bach ergänzt: "Zehn fröhliche Selbstdarsteller tauschen ihr Luxusleben gegen einen feuchten Schlafsack und wir haben sehr viel Spaß dabei." Wer genau in den Dschungel ziehen wird, steht noch nicht fest.



In den vergangenen Tagen wurde in der Boulevard-Presse aber heftig spekuliert: So wurden Namen wie Barbara Helzsprung, Ralf Richter und Bruno Eyron gehandelt. Der Auftakt ist am Freitag, 11. Januar 2007, um 22.15 Uhr bei RTL zu sehen. In den folgenden zwei Wochen meldet sich das Team jeden Tag live im Primetimeprogramm des Kölner Senders - umfassende Programmänderungen werden in den Tagen also die Folge sein. Das große Finale soll am Samstag, 26. Januar 2007, um 21.15 Uhr - in direkter Konkurrenz zu «Wetten, dass..?»  - auf Sendung gehen. Senderangaben zufolge erreichte die Show in ihren ersten beiden Staffeln bis zu zehn Millionen Zuschauer ab drei Jahren.

 •   •  Quelle: RTL Kurz-URL: qmde.de/23563

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Tags

Ich bin ein Star - Holt mich hier raus ­


Werbung


Newsletter

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen


Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

Das karmesinrote Blütenblatt, Seelenverwandte

Heute • 20:15 Uhr • Passion


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
Der FC Barcelona verliert das Testspiel gegen Florenz. Ter Stegen stand 77 Minuten auf dem Platz. #ssnhd http://t.co/jxfZYZ7FNz
Werbung
Werbung

Surftipps

Craig Morgan machte die Army Base Grafenwöhr zur Country Side of Heaven
Solche Nachrichten könnte es für Country-Fans hierzulande ruhig öfter geben. Bekannte US-Künstler geben Konzerte und das auch noch gratis. Nur, dass e... » mehr

Werbung