Quotennews

«Ich bin ein Star» legt deutlich zu, «DSDS» mit leichten Abstrichen

von   |  1 Kommentar

Das RTL-Dschungelcamp hat sich mit der Samstags-Ausgabe klar gesteigert, in der Zielgruppe nehmen die Dschungel-Promis wieder die 40-Prozent-Marke ins Visier.

Bisherige Zielgruppen-Marktanteile für «IbeS» 2018

  • 39,1 %
  • 41,5 %
  • 32,4 %
  • 37,7 %
  • 36,3 %
  • 38,7 %
  • 41,8 %
  • 37,9 %
MA 14-49
Über 40 Prozent Marktanteil waren für die Samstags-Sendung von RTLs «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!»  diesmal zwar nicht drin, deutliche Verbesserungen gegenüber Freitag waren aber erkennbar: Der Marktanteil bei den umworbenen 14- bis 49-Jährigen ging um 1,4 Prozentpunkte auf 39,3 Prozent hoch, 3,19 Millionen Jüngere wurden unterhalten – natürlich bedeutete das den haushohen Tagessieg.

Insgesamt schalteten nach 22.15 Uhr 5,90 Millionen Zuschauer ein, 0,30 Millionen mehr als tags zuvor. Der dazugehörige Marktanteil kletterte von 23,5 auf 25,2 Prozent. Bei allen Fernsehenden musste sich die RTL-Realityshow übrigens vom ZDF-Krimi «Der Kommissar und das Meer»  geschlagen geben, der weit über sechs Millionen Zuseher anspülte.

«Deutschland sucht den Superstar»  schlug sich um 20.15 Uhr ebenfalls toll bei RTL, Verluste waren jedoch nicht von der Hand zu weisen: Der Zielgruppen-Marktanteil ging binnen Wochenfrist um 1,1 Prozentpunkte auf 22,6 Prozent runter, 4,27 Millionen Menschen ab drei Jahren und damit 0,23 Millionen Menschen weniger als vor einer Woche wollten die Castingshow sehen.

Am Ende des Tages durften sich die Kölner über einen stolzen Tagesmarktanteil von 16,4 Prozent bei den Werberelevanten freuen. Damit lag man uneinholbar vorne, die Zweitplatzierten VOX und Das Erste verbuchten im Schnitt je 7,6 Prozent und ProSieben sowie Sat.1 spielten angesichts von durchschnittlich 7,2 beziehungsweise 6,9 Prozent kaum eine Rolle.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/98665
Finde ich...
super
schade
87 %
13 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFOX-Kochshow «Hell’s Kitchen» nutzt Pause der CBS-Serien ausnächster ArtikelÜber sechs Millionen Zuschauer für «Der Kommissar und das Meer»
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
tommy.sträubchen
28.01.2018 11:20 Uhr 1
RTL steht im Durchschnitt bei allen Zuschauern im Januar (1.1-27.1) bei nur 9.3% selbst wenn Mo-Mi nochmal Spitzenwerte kommen werden, wird der Januar wohl knapp die 10%verpassen. Man hätte den Dschungel eine Woche früher beginnen müssen.. Trotz leichter Abstriche bei den Quoten sind die Marktanteile von IBES trotzdem stabil...Bei allen läuft bei RTL aber auch fast alles unter 10%mittlerweile ...da hilft nicht mal mehr der Dschungel.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Happy Deathday 2U»

Zum Kinostart der heiß erwarteten Fortsetzung «Happy Deathday 2U» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Kris Kristofferson & The Strangers live in Deutschland und in der Schweiz
Kris Kristofferson live mit The Strangers auf Tournee. Der Singer-Songwriter und Hollywood-Schauspieler Kris Kristofferson gibt im Juni 2019 vier e... » mehr

Werbung