Quotennews

«ProSieben Gameshow Konferenz» floppt gewaltig

von

Es war der Tiefpunkt eines schwachen ProSieben-Samstags: Die «Gameshow Konferenz» versagt in der Primetime. Selbst «Hawaii Five-0» war deutlich stärker.

Eigentlich sollte die große «ProSieben Gameshow Konferenz» bereits Anfang des Monats über den Äther gehen. Doch der Einzug der Nationalmannschaft ins Finale der U21-EM sorgte für eine Reihe von Programmrotationen, die die Show mit Elmar Pauke auf Mitte Juli verschoben. Die «Gameshow Konferenz» ist letztlich ein Zusammenschnitt alter Clips aus Sendungen wie «Teamwork» oder «Das ProSieben Länderspiel». Der Kniff: Elmar Paulke präsentiert die insgesamt acht Shows im Stile einer Fußballkonferenz.

Doch die Verschiebung hätte es nicht gebraucht, denn das Konzept fiel beim Publikum auch ohne Fußball-Konkurrenz gnadenlos durch. Gerade einmal 0,51 Millionen Zuschauer schalteten durchschnittlich während der beinahe vier Stunden langen Show ein, was beim Gesamtpublikum mickrige 2,4 Prozent Marktanteil zur Folge hatte. Auch beim jungen Publikum kommt man nicht drumherum, die Einschaltquoten als katastrophal zu bezeichnen: 5,2 Prozent Marktanteil über eine solch lange Sendezeit hinweg sind absolut inakzeptabel. 0,34 Millionen Zuschauer waren im werberelevanten Alter. Letztlich war die Show am Samstag nur der Tiefpunkt einer allgemein schwachen ProSieben-Leistung: kein Format am Nachmittag und am Abend übersprang den Senderschnitt. Dank der schwachen Performance der Primetime obendrauf standen für ProSieben bei den Umworbenen nur miese 6,6 Prozent Tagesmarktanteil auf dem Papier.

Dementsprechend fiel die «Gameshow Konferenz» auch ins hintere Feld des Primetime-Rankings. Selbst «Hawaii Five-0»  war am Samstagabend deutlich stärker – kabel eins durfte sich über tolle 6,1 bis 7,5 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen freuen. Einzig allein RTL II und «French Kiss»  waren am Abend noch schwächer als die ProSieben-Show.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/94462
Finde ich...
super
schade
91 %
9 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelLängst noch nicht in Topform, aber: Tour de France 2017 stark wie lange nichtnächster Artikel«Verstehen Sie Spaß?» klaut «The Wall» Marktanteile
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Florian Schmidt-Sommerfeld
RT @felgenralle: Auch so kann man mit Ex-Spielern umgehen. https://t.co/nilZqAoZRk
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Valerian - Die Stadt der tausend Planeten»

Zum Heimkinostart von Luc Bessons Millionenprojekt «Valerian - Die Stadt der tausend Planeten» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Anderson East erneut für zwei Konzerte in Deutschland
Im Januar 2018 kommt Anderson East erneut für zwei Konzerte nach Deutschland. 2015 gab Anderson East sein live Debüt in Deutschland und spielte im ... » mehr

Werbung