Primetime-Check

Sonntag, 19. Oktober 2014

von

Behält RTL am Sonntagabend die Oberhand gegenüber ProSieben? Wie lief der «Polizeiruf 110»?

Zwar liefert sonst der «Tatort» am Sonntagabend dem Ersten den Primetime-Sieg beim Gesamtpublikum, eine Pause der Krimi-Reihe schadet dem öffentlich-rechtlichen Sender jedoch nicht allzu sehr. Auch der «Polizeiruf 110: Smoke on the Water» schaffte es am Sonntag auf die Spitzenposition bei allen. 7,29 Millionen Menschen entschieden sich für den neuen Fall des Münchner Ermittlers Hanns von Meuffels, was zu einem Marktanteil von 21,1 Prozent bei den Zuschauern ab Drei führte. «Günther Jauch» talkte danach unter den Augen von 15,7 Prozent, bevor die «Tagesthemen» noch 11,3 Prozent informierten.

Die Zielgruppenherrschaft bleibt sonntags weiterhin bei RTL. Dort führte selbst das von Experten kritisierte «Battleship» zu 19,4 Prozent bei den jungen Zusehern. Insgesamt schalteten 3,67 Millionen Menschen zu RTL, später halbierte sich die Reichweite im Rahmen von «Spiegel TV», das noch 13,7 Prozent der 14- bis 49-Jährigen verfolgten. Der Leidtragende der RTL-Spitzenquote im Zuge der Spielfilm-Ausstrahlung fand sich in ProSieben wieder. Dort führte «Schutzengel» mit Til Schweiger zu gerade einmal 10,6 Prozent. Immerhin präsentierte sich der zweite Film des Abends, «Shooter», mit 14,6 Prozent wesentlich stärker.

Das ZDF setzte ebenfalls auf einen Spielfilm und konnte mit der Performance von «Zu mir oder zu dir?» durchaus zufrieden sein: 5,08 Millionen Interessierte bewirkten insgesamt 14,7 Prozent. Das «heute-journal» folgte und brachte 15,7 Prozent auf den neuesten Stand, bevor «Inspector Barnaby» sogar 16,2 Prozent verzeichnete. Zufriedenstellende Werte standen auch im Rahmen von Sat.1' Crime-Sonntag fest. Zunächst erzielte «Navy CIS» mit 13,3 Prozent bei den Umworbenen eine Top-Quote. Sowohl «Navy CIS: L.A.» als auch «Castle» verbuchten danach knapp zweistellige Werte bei den Jüngeren.

Für ausbaufähige Zahlen sorgte die Teeniekomödie «American Pie» bei RTL II, welche 0,88 Millionen Menschen verfolgten, was in einem Marktanteil von 5,7 Prozent beim jungen Publikum resultierte. Auch «The Walking Dead» tat sich zunächst schwer und flimmerte im Anschluss 5,4 Prozent der Zielgruppe entgegen, bis zur dritten Folge des Abends steigerte sich die Zombie-Serie jedoch auf tolle 12,5 Prozent. Enttäuschende Zahlen standen einmal mehr für kabel eins' «Mein Revier» und «Abenteuer Leben» fest. Erstgenanntes Format interessierte 2,8 Prozent der werberelevanten Zuschauer, das Info-Magazin verbesserte sich später immerhin auf 4,4 Prozent. Dafür durfte VOX jubeln, wo «Grill den Henssler» sehenswerte 8,5 Prozent der jungen Fernsehenden unterhielt.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/73897
Finde ich...
super
schade
77 %
23 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Schwiegertochter gesucht» stark wie lange nicht mehr nächster Artikel«Schutzengel» trifft nicht ins Schwarze

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport Austria
Alle Stimmen zur historischen EM-Qualifikation des @oefb1904-U21-Teams. ??#AUTGRE #ÖFBYoungsters #U21EURO https://t.co/Dav0YUDKSe
Sky Sport News HD
2. BUNDESLIGA Nach erstem Training: Rückkehrer Modeste heiß auf Effzeh-Comeback: https://t.co/GQEBrlKWo8 #Sky2Buli https://t.co/rikdm9e6tI
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung