TV-News

«Lust auf Deutschland» wird abgesetzt

von

Noch in dieser Woche wird die vorerst letzte Folge der Nachmittagsreihe im Ersten zu sehen sein. Wegen zu schwacher Quoten fliegt das Format frühzeitig raus.

Aus Quotensicht wäre eine Änderung im Nachmittagsprogramm des Ersten nicht nötig gewesen, holen die Zoogeschichten auf dem 16:10-Uhr-Sendeplatz in der Regel doch ganz ansehnliche Quoten. Trotzdem wollte man sich an einem neuen Format auf diesem Platz probieren. Nach neun von insgesamt 30 geplanten Ausgaben hat Das Erste die Geduld bei «Lust auf Deutschland» aber wieder verloren und nimmt die Sendung aus dem Programm.

Grund hierfür sind die schwachen Einschaltquoten. Der Marktanteil beim Gesamtpublikum schwankte in den vergangenen Wochen zwischen sieben und acht Prozent und auch beim jüngeren Publikum kam das Format nicht unbedingt besser an, im Schnitt standen hier bislang lediglich 4,3 Prozent Marktanteil auf der Uhr. Zum letzten Mal ist «Lust auf Deutschland» am Freitag, den 14. Juni zu sehen. Ersetzt wird die Sendung durch «Elefant, Tiger & Co.»

Letzteres Format sorgte in der Vergangenheit oft für gute Quoten, teilweise lagen die Marktanteile bei allen im vergangenen Jahr über 12 Prozent.

Kurz-URL: qmde.de/64324
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelTzschirner bekommt Hauptpart im Fürstenhofnächster ArtikelTom Tykwer dreht neuen Film mit Tom Hanks

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung