TV-News

Riesiger Impro-«Tatort» für 2020 geplant

von   |  1 Kommentar

Der WDR wird mal wieder mit der beliebten «Tatort»-Reihe herumexperimentieren. Anfang 2020 soll ein improvisierter Fall mit großem Ermittler-Team ins Fernsehen kommen.

Die letzen «Tatort»-Quoten:

  • "Inferno": 8,63 Millionen/ 24,6%
  • "Die Liebe, ein seltsames Spiel": 4,83 Millionen/ 17,3%
  • "Das Nest": 9,67 Millionen/ 27,7%
  • "Der gute Weg": 9,41 Millionen/ 26,8%
Zuschauer ab drei Jahren
Der WDR arbeitet zurzeit an einem ganz speziellen «Tatort» . Derzeit dreht man an einem neuen Fall mit insgesamt sieben Ermittlern. Für die Arbeiten wird kein Drehbuch zu Rate genommen. Demnach handelt es sich hier also um eine improvisierte und sehr freie Version. In der langen «Tatort»-Geschichte hat es schon öfters Experimente gegeben und nun wagt der WDR laut Bild also den nächsten Schritt. In nur zwei Tagen mussten sieben der bekanntesten «Tatort»-Gesichter ohne Drehbuch Höchstleistungen abrufen.

Zum prominenten Cast des ganz speziellen «Tatorts» gehören Charly Hübner, Anna Schudt, Nicholas Ofczarek, Jörg Hartmann, Ben Becker, Friederike Kempter, Elena Uhlig, Friedrich Mücke und Bjarne Mädel. Während Hartmann und Schuldt als Kommissare Faber und Bönisch bereits bestens bekannt sind, war Friedrich Mücke schon 2013 und 2014 in zwei Folgen des umstrittenen Erfurter Teams zu sehen. Mädel («Tatortreiniger») und Hübner («Polizeiruf 110») werden nun als Ermittler anstatt ihrer bekannten Rollen als Schotty und Bukow zu sehen sein.

Der WDR bestätigte den besonderen «Tatort»-Fall gegenüber der Bild. Eine Sendersprecherin erklärte, dass die Ausgabe für einen Feiertag eingeplant ist. Das Boulevard-Blatt geht vom 1. Januar 2020 als Starttermin aus. Da die Postproduktion mit besonders großem Aufwand versehen ist, wird mit der speziellen Ausgabe frühestens im neuen Jahr zu rechnen sein.

Kurz-URL: qmde.de/109289
Finde ich...
super
schade
40 %
60 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Endlich Witwer»: Man weiß erst, was man hat, wenn man es nicht mehr hatnächster ArtikelNeue VOX-Idee: Wer schreibt ein Lied über mich?
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
13.05.2019 09:21 Uhr 1
Das wird bestimmt schon etwas komisch sein, beispielsweise Charly Hübner als anderen Kommissar dann als seine eigene Figur des "Buckow" zu Sehen, die er ja im "Polizeiruf" zum Besten gibt.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Shania Twain übernimmt Rolle in dem Film I Still Believe
Shania Twain kehrt 2020 in den Film "I Still Believe" auf die Leinwand zurück. Auf dieser Seite des Atlantiks bekommt man nicht viel mit von den Ak... » mehr

Werbung