Köpfe

Die neue Führungsriege bei der Mediengruppe RTL Deutschland

von

Das Personal-Karussell stand bei RTL und VOX in den vergangenen Wochen selten still. Nachdem die Besetzung der Geschäftsführung bekannt wurde, ordnet der Sender die Unterhaltungsbereiche neu.

Stühlerücken in Köln-Deutz. Zahlreiche Positionen wurden zuletzt innerhalb der Mediengruppe RTL Deutschland neu besetzt. Einige Mitarbeiter wurden intern befördert, andere von extern dazugeholt. Wieder andere verließen den Sender.


Julia Reuter: Reuter wird zuständig für die Bereiche Strategie, Personal und Kultur sein. Sie wechselt zum zweiten Quartal vom Tochter-Sender RTL II aus München nach Köln. Derzeit bekleidet sie noch die Posten Chief Financial Officer und Chief Operating Officer.


Stephan Schäfer: Zum 1. Februar übernahm Schäfer die Bereiche Inhalte und Marken. Er verantwortet das Senderportfolio und Inhalte des On-Demand-Dienst TVNOW, sowie das Marketing, Produktionsmanagement und den Programmeinkauf. Der neue VOX-Geschäftsführer Sascha Schwingel, RTL-Geschäftsführer Jörg Graf, COO Programme Affairs und Multichannel Hennig Tewes, TVNOW-Content Bereichsleiter Moritz Pohl und Chief Marketing Officer Julian Weiss berichten an Stephan Schäfer, um das Zusammenspiel der Sendermarken der Mediengruppe zu fördern. Er bleibt zudem Chief Product Product Officer von Gruner + Jahr. Diese Doppelfunktion soll den kreativen Austausch der beiden Häuser intensivieren.

Weiterhin mit in der Führungsriege bleiben Matthias Dang (Vermarktung, Technologie, Daten), Alexander Glatz (Recht und Finanzen) und Jan Wachtel (digitale Medien und journalistische Inhalte). Wachtel wird zudem von Michael Wulf, Geschäftsführer infoNetwork, und Hans Demmel, Geschäftsführer n-tv, über journalistische Inhalte unterrichtet, um diese Inhalte auf der Ebene der Geschäftsführung zu bündeln und in moderner Formatierung konsequent auf Wachstum auszurichten.

RTL und VOX verkünden zudem neue Geschäftsführer. Bei RTL übernimmt für den zurückgetretenen Geschäftsführer Frank Hoffmann Jörg Graf das Amt. Graf wechselt von seiner Rolle als Chief Operating Officer Programme Affairs der Mediengruppe RTL Deutschland an die Führung. Im Frühsommer 2019 kommt Sascha Schwingel von der ARD-Tochter Degeto in die VOX-Geschäftsführung. Henning Tewes, derzeit CEO von RTL Croatia, wird zudem neuer COO Programme Affaiers & Multichannel. Sobald seine Nachfolge bei RTL Croatia feststeht, wird er seine neue Stelle antreten. Er übernimmt dann die bisherigen Aufgaben von Jörg Graf, der solange seine Aufgaben kommissarisch weiter wahrnimmt.

Christian Körner, Bereichsleiter RTL-Kommunikation, und Matthias Wagner, Leiter Konvergenz werden den Weggang von Thomas Kreyes interimsweise auffangen und die Bereiche Kommunikation, Forschung und Märkte übernehmen.

Der Unterhaltungsbereich der RTL-Mediengruppe wird ebenfalls neu aufgestellt. Sowohl RTL als auch VOX erhalten eine Doppelspitze.


Kai Sturm wechselt von VOX zu RTL und bildet zusammen mit Markus Küttner, der bisher für Real Life und Comedy zuständig war, das Spitzenduo. Unterstützt wird Küttner von Mark Land, der als Head of Producers weiter Programmverantwortung für die Primetime aus Markus Küttners Bereich erhält.


Bei VOX wechselt der bereits beim Sender beheimatete Marcel Amruschkewitz in die Führungsabteilung. Der zweite Part der Doppelspitze wird Kirsten Petersen, die aus der RTL-Programmentwicklung in die Unterhaltung zum Partnersender wechselt.

Kurz-URL: qmde.de/107192
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie ‚neue Mediengruppe RTL‘: Lauter, leiser, schneller?nächster Artikel13th Street bringt «Absentia» ins lineare Fernsehen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung