Quotennews

Frühes Weihnachtsspecial von «Genial daneben» unterliegt Ehrlich Brothers

von

Hugo Egon Balder machte am Freitagabend einen ordentlichen Job in Sat.1, an die Top-Werte früherer Specials kam er aber nicht heran. RTL holte unterdessen den Tagessieg...

So lief die letzten «Genial daneben»-Specials

  • Am 15. Dezember 2017 schalteten «Genial daneben - Die Weihnachtsshow» 2,51 Millionen Zuschauer ab drei Jahren ein, was mit sehr guten 9,1 Prozent beim Gesamtpublikum einherging. Bei den 14- bis 49-Jährigen standen ebenfalls schöne 11,6 Prozent zu Buche, was Sat.1 an diesem Abend sogar zum erfolgreichsten Privatsender machte.
  • Noch stärker schnitt am 30. März 2018 «Genial daneben - Die Ostershow» ab, die sogar 2,90 Millionen Zuschauer unterhielt. Die Folge: Starke Marktanteile von 10,0 Prozent bei allen und 13,7 Prozent der Umworbenen.
  • Kein Erfolg war dagegen ein Schlager-Special von «Genial daneben» Anfang September; dieses erreichte nur 1,22 Millionen Menschen insgesamt und schlechte 6,0 Prozent bei den Jüngeren.
Mit abendfüllenden Spezialausgaben von «Genial daneben»  wusste Sat.1 in den vergangenen Monaten immer wieder zu überzeugen. Am erfolgreichsten lief dabei ein Osterspecial im März dieses Jahres, das zur Primetime auf fast drei Millionen Zuschauer und 13,7 Prozent der Umworbenen kam. An diesem Freitag zeigte Sat.1 «Genial daneben - Die Weihnachtsshow» - rund dreieinhalb Wochen vor dem eigentlichen Fest scheinen viele Menschen allerdings noch nicht in Stimmung zu sein. Zumindest lief die Show mit 1,76 Millionen Zuschauern ab drei Jahren und daraus resultierenden 6,6 Prozent klar schwächer als vor einem Jahr.

Aus den Reihen der 14- bis 49-Jährigen stammten unterdessen 0,72 Millionen Interessierte, die die Quote auf gute neun Prozent ansteigen ließ. Auch hier gilt, dass Sat.1 mit diesen Werten zufrieden sein darf, wenngleich für frühere Specials sehr viel mehr möglich gewesen ist. Den Tagessieg musste der Bällchensender am Freitag jedenfalls RTL überlassen.

Beim Kölner Sender gingen zur besten Sendezeit die Ehrlich Brothers auf Sendung, die mit ihrem Programm «Ehrlich Brothers live! Zauberwelten» zu besten Sendezeit 2,96 Millionen Menschen erreichten. Während sich daraus schon insgesamt gute 10,3 Prozent ergaben, kletterte die Quote beim jungen Publikum sogar auf tolle 16,4 Prozent. Mit 1,38 Millionen Jüngeren holte die Show am Freitag den Tagessieg noch vor «GZSZ», das knapp dahinter auf Platz zwei landete. «Martin Rütter live! Freispruch» schauten am späteren Abend 1,94 Millionen Menschen, die Quote beim jungen Publikum fiel auf weiterhin gute 13,6 Prozent.

Funfact

Dieselben Gesichter bei zwei Sendern gleichzeitig: Martin Rütter und die Ehrlich Brothers waren am Freitagabend nicht nur bei RTL zu sehen - alle drei waren ausgerechnet auch bei der Weihnachtsshow von «Genial daneben» zu Gast.
Aber zurück zu Sat.1, das im Anschluss an Genial daneben mit Hugo Egon Balder, Hella von Sinnen und Co weitere Ausgabe der «Martina Hill Show» ausstrahlte. Diese hielt noch ganze 1,04 Millionen Zuschauer vom Schlafengehen ab, was mit einem guten Marktanteilen von 6,1 Prozent bei allen einherging. Seit ihrere Premiere Ende Oktober hatte die Sendung nicht mehr eine so hohe Reichweite generieren können. Bei den Umworbenen standen sehr schöne 9,2 Prozent zu Buche - der bislang zweitbeste Wert in der noch jungen Geschichte der Sendung.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/105598
Finde ich...
super
schade
78 %
22 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Sharknado 6» überzeugt bei Tele 5, Charlotte Roche begeistert im NDRnächster Artikel«Chicago Justice»: Mieser Start bei VOX nach schwachem Vorprogramm
Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung