Film-Check

Oscar-Hit gegen «Star Wars»-Kult!

von

Blockbuster Battle Die härteste Filmjury der Welt ist wieder unterwegs. Heute mit zwei absoluten Hochkarätern, die abends im Fernsehen laufen und einem krassen Außenseiter. Kann dieser vielleicht überzeugen?

«Star Wars: Das Erwachen der Macht, 20.15 Uhr, RTL, Free-TV-Premiere»


Mehr als 30 Jahre nach dem Sieg der Rebellen über den zweiten Todesstern und die dunklen Mächte, hat nun die First Order das Erbe des Bösen angetreten und die Herrschaft wieder an sich gerissen. Während Supreme-Leader Snoke über allem wacht, schickt er seinen Kämpfer Kylo Ren ins Feld, um der Galaxie seine neue Weltordnung überzustülpen. Außerdem soll sich der verlängerte Machtarm des Bösen auf die Suche nach dem verschollenen Jedi-Ritter Luke Skywalker machen. Aber auch die Resistance, die neue Rebellen-Allianz, setzt alles daran, Lukes Aufenthaltsort herauszufinden. Derweil verschlägt es den furchtlosen Piloten Poe Dameron auf den Wüstenplaneten von Jakku, wo er Informationen über den Verbleib von Luke Skywalker in seinem Droiden BB-8 versteckt. Lesen Sie als «Star Wars»-Fan unbedingt diesen Text!

Die Bewertung:
Quotenmeter.de 8
Rotten Tomatoes Audience Score 9
Metascore: 8
IMDB User Rating: 8
Gesamtbilanz: 33 von 40


«12 Years a Slave», 20.15 Uhr, ProSieben


Der Violinist Solomon Northup ist Afroamerikaner, lebt aber frei und gut situiert im New York des Jahres 1841. Als er an die falschen Auftraggeber gerät, wird er unter Drogen gesetzt, um seine Papiere gebracht und als Sklave nach New Orleans verkauft. Unter dem bestialischen Sklaventreiber Edwin Epps geht Northup durch die Hölle. Besetzt mit Brad Pitt und Michael Fassbender, Kritkerliebling und Oscar-Held.

Die Bewertung:
Quotenmeter.de 8
Rotten Tomatoes Audience Score 9
Metascore: 10
IMDB User Rating: 8
Gesamtbilanz: 35 von 40


«Malavita – The Family», 20.15 Uhr, RTL II


Der gefürchtete New Yorker Pate Giovanni Manzoni hat beim FBI gegen die einflussreichsten Mafiosi ausgesagt und lebt nun unter dem Namen Fred Blake mit seiner Familie im Zeugenschutzprogramm. In einem idyllischen Städtchen in der Normandie sollen sich die Blakes unter dem wachsamen Auge des FBI-Agenten Stansfield möglichst unauffällig verhalten. Doch das ist gar nicht so einfach, denn die Franzosen begegnen den neuen Nachbarn aus den USA nicht besonders freundlich. Robert De Niro und Michael Pfeiffer sind in tragenden Rollen zu sehen.

Die Bewertung:
Quotenmeter.de 3
Rotten Tomatoes Audience Score* 5
Metascore*: 5
IMDB User Rating: 6
*Da Bewertungen fehlten, wurde der Durchschnittswert der anderen Plattformen genommen
Gesamtbilanz: 19 von 40


Es war fast klar: Dieses Rennen werden RTL und ProSieben unter sich ausmachen; und natürlich: Die härteste Filmjury der Welt folgt dem Votum der Oscar-Jury, die drei Preise an «12 Years a Slave» vergab. Der auf ProSieben laufende Film ist daher diese Woche unser Tipp!

Kurz-URL: qmde.de/105034
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Parfum»-Autorin Eva Kranenburg: 'Es ist eine Serienwelt, die zum Schluss kommt, dass der Mensch zur Liebe unfähig ist'nächster Artikelmedienfreunde: Luise Bähr
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung