TV-News

Großes Geburtstags-Fest: So wird «In aller Freundschaft» 20

von

Neben dem Primetime-Film Ende Oktober planen die Dritten einige Specials – unter anderem auch Berichte vom großen Fantag.

Am 26. Oktober wird die wöchentliche Krankenhausserie «In aller Freundschaft»  20 Jahre alt. Das Erste feiert dies mit einer 90 Minuten langen Primetime-Ausgabe. Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann) soll in dieser als Redner bei einem Ärzte-Kongress am Bangkok-Hospital in Thailand auftreten. Alle Reisekosten werden erstattet, auch für eine Vertreterin der Klinikleitung und einen Assistenten. Was für eine Gelegenheit, Gelder und Kooperationen für die Sachsenklinik zu akquirieren! Und dazu noch ein paar Tage Sonne, Strand und buddhistische Lebensart. Roland ist gar nicht begeistert, muss sich aber fügen. Und der junge Pfleger Kris (Jascha Rust), ein Thailandkenner, darf mit als Rolands Assistent. Doch Roland, Sarah und Kris kommen nie in Bangkok an. Ihr Flugzeug wird nach Krabi umgeleitet. Kein Kongress, kein Anschlussflug, nichts geht. Als Entschädigung erhalten sie vom Reiseveranstalter drei Tage in einem Luxus-Ferien-Resort. Was Roland als „Zwangsurlaub“ empfindet, scheinen Sarah und Kris sichtlich zu genießen. Roland will schnellstmöglich zurück nach Leipzig, wenn es sein muss, auch über Malaysia. Aber der Bus, den die drei besteigen, fährt nicht nach Malaysia, sondern zu einem Tempel im Urwald. Auf der Fahrt wird Roland als Arzt gefordert und landet mit Kris plötzlich in einem kleinen Urwalddorf ohne Telefonverbindung und Internet…

Neben dem Serienspecial um 20.15 Uhr, startet Das Erste noch am selben Abend eine große Strecke mit alten Episoden. So wird ab 23.40 Uhr die 2008 hergestellte Folge „Wie Fremde“ und ab 0.25 Uhr die sieben Jahre alte Folge „Tierliebe“ gezeigt. Ab kurz nach ein Uhr folgen vier Ausgaben der Webserie zum Format, die im Fernsehen laufen. Ab 1.30 Uhr folgen weitere Re-Runs, im Laufe der Nacht wird auch nochmal das neue Filmspecial wiederholt. Erst gegen fünf Uhr endet die Sonderprogrammierung.

Der 20. Oktober, also der Samstag zuvor, steht beim MDR schon ganz im Zeichen der Sachsenklinik. Schon jetzt können Fans des Formats ihre Lieblingsfolgen bestimmen. Noch bis zum 10. Oktober wird so ermittelt, welche drei Episoden an diesem Tag ab 11.15 Uhr gezeigt werden. Parallel dazu berichtet der MDR zwischen den Folgen immer wieder live vom Fantag der Serie aus Leipzig. In der Nacht auf den 20. Oktober zeigt der MDR ab 0.15 Uhr das Web-Spin-Off «Nachts in der Sachsenklinik».

Kurz-URL: qmde.de/103752
Finde ich...
super
schade
95 %
5 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelZDFs «Versteckte Kamera» muss deutlich Federn lassennächster Artikel«Love Island» dreht erst zu später Stunde auf
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
UEFA EUROPA LEAGUE Frankfurt mit Last-Minute-Sieg beim Vorjahresfinalist. Hier alle Ergebnisse im Überblick, unte? https://t.co/9uJ0cJ0miU
Sky Sport Austria
.@skrapid startet mit einem Heimsieg gegen @fcsm_official in die @EuropaLeague-Gruppenphase! #UEL #SCRFCM https://t.co/KAUsJsGzBK
Werbung
Werbung

Surftipps

Charles Esten Anfang 2019 erneut in Deutschland
Nashville-Schauspieler Charles Esten gibt 2019 fünf Konzerte in Deutschland. Seitdem Charles Esten der US-TV-Serie "Nashville" sich seit dem Ende d... » mehr

Werbung