Kino-Check: «Wiener-Dog»

Metascore: 66/100
Beste Kritik: 91 (indieWIRE)
Schlechteste Kritik: 25 (Entertainment Weekly)

FSK: 12
Genre: Komödie
Starttermin: 28.07.2016

Ein Dackel blickt mit seinen treuen, weisen Augen auf die Schicksale seiner Herrchen: Da ist der kleine Junge, der erdrückt wird von der Liebe seiner bourgeoisen Eltern. Die unscheinbare Tierarztassistentin, die sich auf ein Abenteuer mit einem Bad Boy einlässt. Der gescheiterter Drehbuchautor, der auf eine letzte Hollywood-Chance hofft. Und eine in die Jahre gekommene Dame, die nur dann von ihrer Enkelin besucht wird, wenn diese Geld braucht. Erträglich wird der Kampf der traurigen Helden gegen die Windmühlen des Alltags oft nur dadurch, dass sie den Hunde-Gefährten an ihrer Seite wissen.

» Lesen Sie hier unsere ausführliche Kritik zum Film

OT: Wiener-Dog
Regie: Todd Solondz
Drehbuch: Todd Solondz
Besetzung: Zosia Mamet, Danny DeVito, Ellen Burstyn, Greta Gerwig, Julie Delpy
« Alle Kinofilme im Überblick

Zum Thema "Wiener-Dog"

Die Kino-Kritiker: «Maggies Plan»

03.08.16 In der kreativen Tragikomödie «Maggies Plan» ist die charismatische Greta Gerwig einmal ganz ohne Zutun ihres Gatten Noah Baumbach in der Hauptrolle einer Indie-Produktion zu sehen. » mehr

gemerkt

Die Kino-Kritiker: «Wiener-Dog»

26.07.16 Eine Ensemblekomödie über vier freudlose Hundebesitzer: Indie-Pessimist Todd Solondz hat zwar keine neuen Tricks drauf, aber er verteidigt einmal mehr seine grantige Nische. » mehr

gemerkt



E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Shallow aus A Star is Born gewinnt Golden Globe
"Shallow" wurde mit dem Golden Globe 2019 ausgezeichnet. Am 6. Januar 2019 wurde im großen Ballsaal des Beverly Hilton Hotel die Golden Globes der ... » mehr

Werbung