Quotennews

Schöneberger fällt insgesamt durch - «Der Quiz-Champion» holt einen Rekord

von   |  7 Kommentare

Nach Guido Cantz als «Verstehen Sie Spaß?»-Moderator stand gestern der zweite Auftritt von Barbara Schöneberger im Programm. Gerade insgesamt verlief der Abend nicht gut.

Sommerpause, Sommerloch, hohe Temperaturen, lange Sonnenschein. Es lädt gerade nicht viel dazu ein, sich um 20:15 Uhr schon vor den Fernseher zu setzen. So war es auch zu erwarten, dass der zweite Auftritt von Barbara Schöneberger bei «Verstehen Sie Spaß?» kein absoluter Quoten-Rekord werden wird. Mit diesen Zahlen wird man beim Ersten jedoch wohl auch nicht unbedingt gerechnet haben. Insgesamt schauten lediglich 2,29 Millionen Menschen die gestrige Primetime-Show, ein Wert, der in dieser Größenordnung zuletzt im Juni 2014 zustande kam. Damals schauten noch bessere 2,84 Millionen Zuschauer ab drei Jahren rein. Wobei trotz der schwachen Zahlen der Marktanteil von 12,4 Prozent kein komplettes Versagen attestiert.

Alles andere als Versagen, kann über die Leistung bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern geschrieben werden. Mit 0,51 Millionen Zuschauern ergab sich eine Reichweite, die sonst weder ein Primetime-Format noch ein Format von einem anderen Sender den ganzen Tag über erreichen konnte. Mit den erreichten 13,8 Prozent Marktanteil wird man hier also zufrieden gewesen sein. Das ZDF konterte die ARD-Primetime mit «Der Quiz-Champion - Das Zweite-Chance-Special» und zumindest bei der Gesamtreichweite konnte Mainz einen großen Sieg feiern.

Nicht etwa unbedingt aus Sicht der Reichweite, denn mit 3,45 Millionen wurden zwar alle anderen Formate des Tages geschlagen, im internen Vergleich liefen jedoch die meisten Shows im vergangenen und diesem Jahr teilweise deutlich besser. Was jedoch für knallende Sektkorken gesorgt haben wird, ist die Quote. Stolze 18,7 Prozent wurden am gesamten TV-Markt erreicht, seit Bestehen der Show (2012) wurde kein derart guter Marktanteil erreicht. Da wird man sich beim Zweiten über die 0,33 Millionen jüngeren Zuschauer und den Marktanteil von 8,8 Prozent problemlos trösten können.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/135136
Finde ich...
super
schade
46 %
54 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelBlockbuster-Battle: Kleine Vögel, große Augennächster ArtikelGeplatzt: «Die deutsche Luftballonmeisterschaft» floppt
Es gibt 7 Kommentare zum Artikel
Stargamer
26.06.2022 12:52 Uhr 1
"Nach Guido Cantz als «Verstehen Sie Spaß?»-Moderator stand gestern das Debüt von Barbara Schöneberger im Programm."



Quotenmeter erklärt jetzt jede Sendung von Frau Schöneberger zum Debüt? Oder ist das mal wieder die übliche Ahnungslosigkeit über was man schreibt? Egal was davon, es ist einfach nur peinlich...
HalbTV
26.06.2022 16:11 Uhr 2
Wo sollen die Zuschauer biete her kommen? Das die absoluten Quoten so schlecht waren, liegt vielleicht daran, dass gestern im Bereich 20.15 - 22.15 Uhr nur locker flockige ca. 19 Mio. Zuschauer zu verteilen waren. Das sind so 40 bis 50 Prozent weniger als vor 7 bis 10 Jahren.



Da diese hohen Zuschauerrückgänge im Sommer kein unerwartetes Ereignis sind, frage ich mich da auch, warum man da noch eine neue Show programmiert, wo letzte Woche auch die ersten Sommerferien begonnen haben.
Familie Tschiep
26.06.2022 16:17 Uhr 3
Wahrscheinlich merkt man, dass die NRWler in den Ferien sind, daneben noch die Hitze. Bei Google sind die Spitzensuchbegriffe auch weniger stark als im Winter.
Haja
26.06.2022 17:12 Uhr 4


Immerhin wurde es inzwischen korrigiert aber ich dachte mir exakt das Gleiche.
silvio.martin
26.06.2022 18:24 Uhr 5
Ja, es wurde korriguert, aber wie immer still und heimlich und ja nicht reagieren und den Fehler eingestehen. Sowas gehört sich ja nicht und bei QM ist man natürlich frei von Fehlern und macht alles imemr richtig. Bin mal gespannt , ob der Verein diese Jahr überlebt. Auch die Werbekunden werden früher oder später von soviel Ajnungslosigkeit der " Autoren " abgeschreckt werden. Aber egal, einfach so weitermachen.
Kunstbanause
27.06.2022 02:02 Uhr 6
Es hat sich nichts geändert? Dann hab ich wohl nichts verpasst.

Aber bei der Schöneberger kann man den Zusatz "Schreckschraube" eigentlich immer stehen lassen.

Was für ne prollige Fraz....
Zipfeldidi
27.06.2022 13:26 Uhr 7
HalbTV schrieb:

Wo sollen die Zuschauer biete her kommen? Das die absoluten Quoten so schlecht waren, liegt vielleicht daran, dass gestern im Bereich 20.15 - 22.15 Uhr nur locker flockige ca. 19 Mio. Zuschauer zu verteilen waren. Das sind so 40 bis 50 Prozent weniger als vor 7 bis 10 Jahren.



Du Zuschauer haben her zu kommen. Schließlich zahlen die alle dafür eine Zwangsgebühr um zum Lachen nicht in den Keller gehen zu brauchen. Oder bekommen jetzt die ÖR ihr Geld sogar bedingungslos, ohne sich dafür noch anstrengen zu müssen ?

Dann wundern solche negativen Einschaltquoten keinen mehr wenns alles nur noch umsonst gibt und die Gebühren in astronomische Höhen treiben dürfen wie sie wollen, weil sowieso mit keinem Widerstand der Zwangsgebührenzahler zu rechnen ist.
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung