Quotennews

Kräftiger Aufwind für «CSI: Miami»

von

Die Jerry-Bruckheimer-Produktion gewinnt bei RTL Nitro massiv an Zuspruch.

Das Sommerwetter scheint bei den Krimifreunden in Deutschland Urlaubslaune auszulösen: RTL Nitro genoss am Sonntagabend einen massiven Aufwind für seine sommerlich-warme Krimiserie «CSI: Miami». Die Jerry-Bruckheimer-Produktion holte zur besten Sendezeit 0,31 Millionen Umworbene zum selbsternannten Fernsehen für Helden. Dies glich einem Reichweitenplus von 0,11 Millionen gegenüber der Vorwoche und bedeutete äußerst starke 3,1 Prozent Marktanteil. So gut zog die Krimiserie bei RTL Nitro bislang noch nicht auf diesem Sendeplatz.

Mit 0,59 Millionen TV-Nutzern ab drei Jahren sah es auch insgesamt beachtlich aus. Die Sehbeteiligung lag bei sehr tollen 2,0 Prozent. Sat.1 Gold wiederum landete mit «F.B.I. – Dem Verbrechen auf der Spur» um 20.15 Uhr bei 1,0 Prozent insgesamt und 0,8 Prozent bei den Umworbenen. Eine weitere Episode folgte mit 1,1 und 0,6 Prozent. Die Gesamtreichweite lag bei 0,29 und 0,33 Millionen Neugierigen.

Von diesen Zahlen kann One nur träumen: Der öffentlich-rechtliche Sender erreichte mit «Charlotte Link – Das andere Kind» bloß ca. 70.000 Fernsehende, darunter befanden sich etwa 10.000 14- bis 49-Jährige. Dies mündete in 0,2 Prozent bei allen 0,1 Prozent bei den Jüngeren.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/93438
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSchub: «It’s Showtime» lebt nochnächster ArtikelDie «Pirates of the Caribbean» segeln an die Chartspitze
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung