Vermischtes

Nachwuchsfilmer erhalten Unterstützung von ProSiebenSat.1

von

Ein starker Nachwuchs ist ein entscheidender Faktor für die Zukunft. Dies ist auch ProSiebenSat.1 bewusst, die nun zwei jungen Filmemachern unter die Arme greifen.

Die ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH und die Filmakademie fördern aktuell den Nachwuchsfilmer und Jung-Regisseur Jan Haering bei dessen Diplomfilm «Mit Sicherheit Liebe». Unterstützung erhält Haering dabei von Produktionsfirma Ninety-Minute Film. Diese inszenierte kürzlich für Sat.1 das Drama «Die Ungerhorsame», die dem Bällchensender am 31. März 3,53 Millionen Zuschauer einbrachte, die für einen Zielgruppenmarktanteil von guten 12,6 Prozent sorgten. Bei «Mit Sicherheit Liebe» handelt es sich um eine Romantic Comedy, in der sich der Sicherheitsfanatiker Simon (Florian Bartholomäi) an die Chaotin Lea (Natalia Belitski) haftet. Dieser wird vorgeworfen, eine geheime Formel entwendet zu haben. Der sonst so vorsichtige Simon muss allerdings feststellen, dass Lea in ihm unerwartete Gefühle hervorruft.

Jochen Ketschau, Senior Vice President Deutsche Fiction und Koproduktion bei der ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH, äußerte sich zu dem Projekt: „Mit unserer nachhaltigen Nachwuchsförderung im Bereich Debüt- und Diplomfilm geben wir jungen Talenten die Chance, sich auf der großen TV-Bühne zu beweisen. Gerade mit Diplomfilmen wie «Mit Sicherheit Liebe» fördern wir talentierte Studenten noch während ihrer Ausbildung.“ Weiter ergänzt er: „Dabei lassen wir unseren jungen Filmemachern möglichst viel Freiheit während des kreativen Schaffungsprozesses und der Gestaltung, da wir ihnen gerne die Möglichkeit geben wollen, Filme zu machen, die abseits des gewöhnlichen TV-Mainstreams liegen und diese zum Beispiel auch auf internationalen Filmfestivals zu präsentieren.“

«Mit Sicherheit Liebe» ist jedoch nicht das einzige geförderte Projekt. Parallel zum Diplomfilm steht ein weiteres Projekt im Bereich der Debütfilme bereit. Im September sollen die Dreharbeiten zu «Cinderella 2.0» im Großraum Stuttgart beginnen. Dabei handelt es sich ebenfalls um eine Romantic Comedy. Stefan Gärtner, Senior Vice President Koproduktion und Filmproduktion der ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH, unterstreicht die Relevanz der Thematik: „Mit den Debütfilmen unterstützen wir bereits diplomierte Filmemacher bei ihren ersten Filmen und ermöglichen so jungen Absolventen vom Filmhochschulen ihre ersten eigenständigen Schritte in der Branche. Das Ziel ist dabei, eine Win-win-Situation zu schaffen: Wir bekommen neue Impulse - und der Student eine Visitenkarte für weitere Prime-Time-Projekte.“

Kurz-URL: qmde.de/79421
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelZDFneo zieht «House of Lies» auf den Donnerstagnächster ArtikelQuotencheck: «Outlander»
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung