Quotennews

«München 7» startet ohne «SOKO» sehr stark

von

Das ZDF zeigte Wintersport, weshalb die Ausstrahlung der «SOKO» wieder entfiel.

Das Erste setzt in dieser Woche auf Doppelfolgen seiner «Heiter bis tödlich»-Serien - ohne jedoch gegen «SOKO»-Serien anzutreten. Schon das «Hauptstadtrevier» sorgte am Dienstag für Werte oberhalb der Zehn-Prozent-Marke, nun zog auch «München 7» mit.

Ab 17.55 Uhr schalteten 2,29 Millionen Zuschauer ein, der Marktanteil lag bei tollen 10,9 Prozent. Bei den jungen Menschen wurden 0,36 Millionen Zuseher ermittelt, der Marktanteil belief sich bei unterdurchschnittlichen 5,3 Prozent. Besonders erfreulich lief auch die zweite Episode, welche ab 18.50 Uhr gezeigt wurde, denn die Reichweite stieg weiter an.

2,48 Millionen Fernsehzuschauer entschieden sich für die Krimi-Serie, der Marktanteil sank allerdings auf 9,6 Prozent - dies ist allerdings der zweitbeste Wert der Serie. Bei den jungen Leuten hatte man 0,42 Millionen Zuseher, der Marktanteil betrug 4,8 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/62079
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPater Norbert ist in schwachem Umfeld wenig gefragtnächster Artikel«Rizzoli & Isles» hat nicht genug von Rekorden

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Gary Rossington erholt sich von einer Herz-OP
Das Lynyrd Skynyrd-Gründungsmitglied Gary Rossington ist auf dem Weg der Besserung Am 23. Juli 2021 meldete der Facebook-Kanal der Band Lynyrd Skyn... » mehr

Surftipps

Gary Rossington erholt sich von einer Herz-OP
Das Lynyrd Skynyrd-Gründungsmitglied Gary Rossington ist auf dem Weg der Besserung Am 23. Juli 2021 meldete der Facebook-Kanal der Band Lynyrd Skyn... » mehr

Werbung