International

Motorvision startet TV-Sender im Mittleren Osten

von
In HD-Qualität expandiert Motorvision TV in den Mittleren Osten: Der Sender ist ab November über ein Pay-TV-Angebot zu empfangen.

Ab dem 10. November 2011 wird der internationale Ableger von Motorvision TV über das Orbit Showtime Network (OSN) in HD-Bildqualität verbreitet. Der Launch des Senders kommt pünktlich zur Dubai Motor Show. OSN ist der führende Pay-TV-Anbieter der Region und kann im Mittleren Osten sowie in Nordafrika empfangen werden.

Der neue Motorsport-Sender wird in englischer Sprache und mit arabischen Untertiteln ausgestrahlt. In Deutschland wird der Sender seit einigen Jahren bei Sky eingespeist. "Auto- und Motor-Formate sind in unserem Sendegebiet sehr beliebt und das hochwertige HD-Programm-Angebot von Motorvision TV wird unsere OSN-Abonnenten begeistern", so David Butorac, CEO von OSN.

"Die Menschen in den Vereinigten Arabischen Emiraten und in Deutschland haben eine große gemeinsame Leidenschaft, sie lieben schöne und schnelle Autos. Seit 2009 begeistern wir mit Motorvision TV die deutschen Zuschauer. Dank OSN haben wir ab November 2011 nun endlich auch ein attraktives Programmangebot für unsere Freunde im Mittleren Osten", sagt Motorvision TV-Chef Jochen Kröhne.

Kurz-URL: qmde.de/52442
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelEnde der «Simpsons» steht zur Debattenächster ArtikelSchäferkordt kritisiert GEZ-Debatte

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung