Köpfe

Gottschalk moderiert eine Folge von «DSDS»

von
Dieses Versprechen gab der ZDF-Moderator dem Juror der RTL-Show, Dieter Bohlen, am Sonntag auf Mallorca ab.

Nicht selten hatten Dieter Bohlen und Thomas Gottschalk in den vergangenen Monaten gegeneinander gestichelt. Es ging immer um die Quote und darum, dass die RTL-Castingshow «Deutschland sucht den Superstar» teilweise mehr junge Menschen anlockte als der ZDF-Dino «Wetten, dass..?». Am Pfingstsonntag zeigte das ZDF die Sommer-Ausgabe der Show – live aus Mallorca.

Zu Gast war neben Michael Ballack und anderen auch Juror Dieter Bohlen. Gottschalk outete sich während der Sendung als Fan des Musikers und will Verständnis haben, wenn Bohlen wieder große Sprüche klopft. Das tat der «DSDS»-Mann dann auch gleich. Weil er bereits zum zehnten Mal bei «Wetten, dass..?» war, wollte er eine Revanche von Gottschalk.

Unter größtem Beifall des Publikums erklärte sich Gottschalk demnach bereit, eine Folge der RTL-Sendung «Deutschland sucht den Superstar» zu moderieren. Er tat dies übrigens nicht ganz ohne einen smarten Seitenhieb auf Marco Schreyl. „Ja, da muss dringend etwas passieren“, sagte Gottschalk auf Mallorca.

Kurz-URL: qmde.de/42171
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Pfingstmontag, 24. Mai 2010nächster ArtikelHat Schmidt wieder Lust auf tägliche Sendung?

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Jake Owen verklagt
Jake Owens "Made for You" ist der Grund für eine gerichtliche Auseinandersetzung Die Songschreiber Alexander Cardinale und Morgan Reid haben am 27.... » mehr

Surftipps

Jake Owen verklagt
Jake Owens "Made for You" ist der Grund für eine gerichtliche Auseinandersetzung Die Songschreiber Alexander Cardinale und Morgan Reid haben am 27.... » mehr

Werbung