Quotennews

Bitter: «Rex» verliert über zwei Millionen Fans

von
So hat man sich das beim ZDF sicher nicht vorgestellt: Das Comeback von «Kommissar Rex» verlief zwar stark, doch sieben Tage später sprangen zahlreiche Fans schon wieder ab.

Seit der vergangenen Woche ist «Kommissar Rex» wieder im deutschen Fernsehen zu sehen – mit neuem Herrchen und neuer italienischer Heimat. Keine Frage: Die Neugierde des Publikums war in jedem Fall vorhanden, doch offensichtlich schien die Pilotfolge nicht allen Fans gefallen zu haben.

Nur sieben Tage später brachen die Zuschauerzahlen deutlich ein: Sahen den anderthalbstündigen Auftakt in der Vorwoche noch 5,50 Millionen Menschen, so kam «Kommissar Rex» diesmal nicht mehr über 3,39 Millionen hinaus. Der Marktanteil sank von starken 19,5 Prozent auf nunmehr 14,8 Prozent – ein Wert, mit dem man in Mainz sicherlich durchaus leben kann.



Auch in der Gruppe der 14- bis 49-Jährigen ging es deutlich nach unten: Von dem bei der Premiere erzielten Marktanteil in Höhe von 10,1 Prozent blieben nun gerade mal noch 7,1 Prozent übrig, sodass es auch «Kommissar Rex» nicht zu gelingen scheint, dem ZDF ein deutlich jüngeres Publikum zu bescheren. Noch schwächer lief anschließend jedoch das Magazin «ZDF.reporter», das von lediglich 5,7 Prozent der Jungen gesehen wurde und insgesamt auf 2,35 Millionen Zuschauer kam. Das letzte «heute-journal» aus dem alten Nachrichtenstudio verfolgten danach übrigens 2,91 Millionen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/36190
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelTraurige Quoten für VOX-Nachmittagnächster ArtikelProSieben: Nur «red!» kann punkten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Jake Owen verklagt
Jake Owens "Made for You" ist der Grund für eine gerichtliche Auseinandersetzung Die Songschreiber Alexander Cardinale und Morgan Reid haben am 27.... » mehr

Surftipps

Jake Owen verklagt
Jake Owens "Made for You" ist der Grund für eine gerichtliche Auseinandersetzung Die Songschreiber Alexander Cardinale und Morgan Reid haben am 27.... » mehr

Werbung