Radio

Deutscher Radiopreis 2021: Die Gewinner

von

In diesem Jahr wurde Radio Wuppertal mit einem Ehrenpreis versehen. Den Preis für die beste Moderation bekam WDR-Cosmo-Gesicht Sümeyra Kaya.

Rund 50 Radiostationen haben am Donnerstagabend die Gala des diesjährigen Radiopreises übertragen. Die Macher des Preises konnten sich über 437 Vorschläge von 142 Radiostationen freuen und mussten diese auf jeweils drei Nominierte pro Kategorie reduzieren. Wie schon in den Jahren zuvor führte Barbara Schöneberger durch die Show, Thorsten Schorn kommentierte die Verleihung.

Enissa Amani, Christoph Maria Herbst, Boris Herrmann, Antonia Rados, Marcel Reif, Tommi Schmitt und Judith Williams gehörten zu den Laudatoren. Zusätzlich verlieh man in diesem Jahr einen Sonderpreis an Radio Wuppertal für den herausragenden Einsatz in der Nacht der Flutkatastrophe.

Beste Comedy
- Marcus Lucas und Roland Krabbe für «Der Comedy-Call mit Herrn Braun» (Antenne Bayern)
- Verena Runne und Daniel Spieker für «Die Out-fluencerin» (RTL)
- Martin Gottschild und Jürgen König für «Gottis Corona Tagebuch Liveticker» (radioeins)

Bestes Informationsformat
- Gina Thoneick und Carolin Wöhlert für «N-JOY Weltweit» (N-JOY)
- Birte Sönnichsen und Justus Kliss für «mal angenommen. Der tagesschau Zukunfts-Podcat» (Inforadio vom rbb)
- Johannes Ott und Mike Thiel für «Gong 96.3 sucht den Corona-Regel-Checker» (Radio Gong 96.3)

Bestes Interview
- Christoph Scheld für «Das Interview» (hr-INFO)
- Carmen Schmalfeld für «Das Rassismus-Bullshit-Bingo von Radio Leverkusen» (Radio Leverkusen)
- Sabine Gerling und Laura Meyer für «Papperlapapp – Kontra K, was hat dich zum Mann gemacht» (MDR Sputnik)

Bester Moderator
- Marcus Fahn (Bayern 1)
- Thomas Engelke (105,5 Spreeradio)
- Sümeryra Kaya (WDR Cosmo)

Beste Morgensendung
- Steffen Lukas und Claudia Switala für «Die Steffen Lukas-Show» (Radio PSR)
- Andreas Kuhlage und Jens Hardeland für «N-JOY Morningshow» (N-JOY)
- Julia Nestle, Daniel Fischer und Johannes Scherer für «Guten Morgen, Hessen» (Hit Radio FFH)

Bester Newcomer
- Franz Johann für «Franztag Mittag» (UnserDing)
- Gloria Grünwald für «egoFM Netz am Freitag» (egoFM)
- Mona Ameziane für «1LIVE Stories» (1LIVE)

Bester Podcast
- Frank König und Bernd Rosinus für «SWR1 Meilensteine – Alben, die Geschichte machten» (SWR1)
- Mohammed Charour und Daniel Hirsch für «Clanland» (Fritz)
- Stephan Ziegert und Ina Lebedjew für «Zurück zum Thema» (detektor.fm)

Beste Programmaktion
- Thomas Sachsenmaier und Patrick Morgan für «#Alarmstufe Rot» (bigFM)
- Florian Federiconi für «Zusammen sind wir bunt» (Toggo)
- Gerlinde Jänicke und Christine Karney-Michaelis für «Das 94,3 rs2 Klimaschutzprogramm» (94,3 rs2)

Beste Reportage
- Ann Esswein, Vera Deleja-Hotko und Bartholomäus von Laffert für «Illegale Pushbacks gegen Flüchtlinge – Wer kontrolliert Frontex» (SWR2)
- Gesa Rünker und Ralph Erdenberger für «ZeitZeichen – 1861: Der Todestag des Erfinders Elisha Graves Otis» (WDR5/WDR3)
- Jens Schellhass und Tobias Nagorny für «Herrn Nickels Schuhe – Eine Reise ans Ende des Lebens» (Bremen Zwei)

Beste Sendung
- Tobias Prager und Marcus Fahn für «100 Jahre Radio – Eine Zeitreise ins Jahr 1920» (Bayern1)
- Stelle Luncke und Josef Maria Schäfers für «Schule – Eine Bestandsaufnahme» (Deutschlandfunk Kultur)
- Tolga Akar und Laura Fliegenschmidt für «#duwürdestfehlen – Kiss FM sagt F*CK OFF RASSISMUS» (98.8 KISS FM)

Kurz-URL: qmde.de/129220
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The Flight Attendant» feiert TV-Premiere bei Warner TV Serienächster Artikel«Fauda»-Macherin produziert Sky-Serie zum Münchner Olympia-Attentat
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung