Vermischtes

«Cui Bono»: Ken-Jebsen-Podcast wird zur Serie

von

Florida Film adaptiert den Erfolgspodcast von Studio Bummes als doku-fiktionale Serie.

Florida Film hat angekündigt, den erfolgreichen Podcast von Studio Bummens, rbb, NDR und K2H «Cui Bono: WTF happened to Ken Jebsen?», der den Aufstieg des Radiomoderators Ken Jebsen und dessen Entwicklung zum wohl bekanntesten Verschwörungstheoretiker Deutschlands in sechs Episoden ausführlich darlegt, als doku-fiktionale Serie zu adaptieren. Der Arbeitstitel der Serie lautet «Cui Bono: die Serie».

Studio Bummens und K2H, an denen Florida Entertainment als Gesellschafter beteiligt sind, sind erneut an der Entwicklung der Serie beteiligt. Damit verzahnen sich erstmals Journalismus, Podcast- und Bewegtbildentwicklung innerhalb. Als Produzenten fungieren Anne Solá Ferrer und Lars Jessen.

Darüber hinaus ist noch nichts bekannt, weder über den Inhalt noch über den weiteren Stab. Auch ist unklar, wo und wann die Serie ausgestrahlt werden soll und wann die Dreharbeiten beginnen werden.

Kurz-URL: qmde.de/128385
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Trigonometry»: ZDFneo zeigt Serie über Polyamorienächster ArtikelTimo Bolls Kampf mit 23,1 Prozent
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung