Quotennews

«Ninja Warrior Germany» schlägt sich weiterhin super

von

Wie in der vergangenen Woche dominierte das Format die Primetime – zumindest beim jungen Publikum.

Am Freitag, den 2. Oktober 2020, kehrte zur besten Sendezeit die Action-Show «Ninja Warrior Germany» zurück, die mit 1,48 Millionen Umworbenen die stärkste Sendung – nicht nur in der Primetime – wurde. Mit rund eineinhalb 14- bis 49-Jährigen lag man fast doppelt so hoch wie der stärkste Verfolger ProSieben mit «Mission Impossible: Rogue Nation» (0,83 Millionen). Der Marktanteil der RTL-Sendung lag bei 20,0 Prozent.

In der zweiten Woche erreichte die von Jan Köppen, Laura Wontorra und Frank Buschmann moderierte Sendung 2,61 Millionen Zuschauer ab drei Jahren, sodass die Kölner Fernsehstation RTL auf einen guten Marktanteil von 9,5 Prozent kam. 1,44 Millionen 14- bis 49-Jährige interessierte, wie sich Haruna aus Obertshausen, Jakob aus Rostock, Marian aus Freiburg und Tobias aus Regensburg schlugen. Der Marktanteil bei den jungen Menschen lag in dieser Woche bei ausgezeichneten 19,9 Prozent und somit fast genauso hoch wie in der Auftaktfolge.

Im Anschluss bekamen die Zuschauer wieder «Darf er das? Live! Die Chris Tall Show» zu sehen. In der zweiten Woche saßen 1,04 Millionen Zuschauer vor den Fernsehschirmen, 0,67 Millionen gehörten zur Zielgruppe. Die Quoten lagen bei mauen 6,4 Prozent bei allen und guten 14,3 Prozent bei den jungen Menschen. Die Vorabend-Soaps «Alles was zählt» und «Gute Zeiten, schlechte Zeiten» fuhren für RTL starke 14,8 und 13,9 Prozent in der Zielgruppe ein.


© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/121882
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel1,30 Millionen Zuschauer sahen «5 Gold Rings»-Premierenächster ArtikelMit dem «Literarischen Quartett» geht es bergab
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung