TV-News

Möller & Boschmann moderieren neues Sat.1-Vorabendmagazin

von   |  1 Kommentar

Mit Möller hat Sat.1 ein langjähriges RTL/n-tv-Gesicht gewonnen. Und Daniel Boschmann muss bald nicht mehr so früh aufstehen.

Herzlich willkommen, Annett Möller! Sie vereint journalistische Kompetenz mit authentisch-sympathischer Moderation. Ich freue mich riesig über den Wechsel zu uns und auf die exklusive Zusammenarbeit. Daniel Boschmann und Annett Möller sind für mich die Idealbesetzung für unser neues Vorabend-Magazin, das die Zuschauer unterhaltsam und informativ beim Nach-Hause-Kommen begleiten wird.
Sat.1 Chef Kaspar Pflüger
Beim Münchner Sender Sat.1 laufen die Vorbereitungen für den Start eines neuen Vorabend-Magazins auf Hochtouren. Mit der gleichen Stimmung, mit der man die Menschen morgens in die Arbeit schickt (beim «Frühstücksfernsehen») will man sie künftig auch wieder zu Hause empfangen, hieß es kürzlich seitens des Senders. Das auf «Endlich Feierabend» getaufte Format wird im zweiten Quartal starten, der genaue Sendeplatz ist noch nicht bekannt. Klar ist nun aber, wer moderieren wird. Daniel Boschmann, der 2016 auf Jan Hahn beim «Frühstücksfernsehen»  folgte, wird in die Abendschiene wechseln und dann gemeinsam mit Annett Möller vor der Kamera stehen.

Möller ist bekannt als Nachrichtensprecherin bei RTL und n-tv, sie präsentierte zudem die Primetime-Show «Schnapp dir das Geld»  und nahm an «It takes 2»  teil. Zu Sat.1 wechselt sie auf exklusiver Basis, weitere Projekte mit ihr seien in Planung. Sie sagt: „Nach zehn lehrreichen, tollen und erfolgreichen Jahren «RTL aktuell»  und n-tv war es einfach Zeit für etwas Neues. Und es geht mit Vollgas los: An den ersten Arbeitstagen habe ich schon einen Riesenspaß gehabt. Besser könnte der Einstieg gar nicht sein."

Daniel Boschmann, der ab 22. April auch als Moderator des neuen «Hotel Herzklopfen» zu sehen ist, erklärte: "Mein Frühstücksherz ist wehmütig, aber ich freue mich sehr auf das neue Abenteuer! Mein Job ist jetzt der 'Feierabend', das allein klingt großartig! Mit uns zusammen beginnt die schönste Zeit des Tages und die gestalten wir informativ, gemütlich und lustig. Versprochen!"

Kurz-URL: qmde.de/99966
Finde ich...
super
schade
48 %
52 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDoppelte Sendezeit: «Neo Magazin Royale» mit großem 'Prism'-Specialnächster ArtikelRadio MA 2018/I: Alle Gewinner und Verlierer
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
28.03.2018 22:04 Uhr 1
Das freut mich für "Boschi". Ist aber sehr schade, da er dann nicht mehr im FFS zu sehen sein wird.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung