Primetime-Check

Dienstag, 20. März 2018

von

Serien bei RTL und ProSieben, Abzocke bei kabel eins: Wer darf mit seinen Quoten zufrieden sein?

Tagesmarktanteile der Vollprogramme

  • Ab drei Jahren: 58%
  • 14-49: 61,5%
Mit «Um Himmels Willen» startete Das Erste sehr erfolgreich in den Abend: 5,35 Millionen Interessenten schauten zu, was ab 21.05 Uhr jedoch von «In aller Freundschaft» um 0,20 weitere Millionen überboten wurde. Sehr tolle 16,7 und starke 17,8 Prozent Marktanteil standen insgesamt auf dem Zettel. Bei den Jüngeren kamen gute 6,7 und tolle 8,7 Prozent zusammen. Ab 21.45 Uhr sank «Report Mainz» auf 11,5 und 5,7 Prozent, ehe die «Tagesthemen» 10,4 und 6,9 Prozent generierte. Ab 22.50 Uhr erreichte «Weissensee» schwache 5,9 und maue 4,4 Prozent Marktanteil. Das ZDF kam mit «ZDFzeit: Superbauten der Geschichte» auf 2,77 Millionen Wissbegierige. Dies entsprach mageren 8,7 Prozent Marktanteil. Bei den Jüngeren wurden passable 5,8 Prozent eingefahren. «Frontal 21» folgte mit 9,4 und 5,2 Prozent, ehe das «heute-journal» auf gute 13,4 und sehr gute 6,8 Prozent kletterte. «37 Grad» generierte ab 22.15 Uhr mäßige 11,0 und gute 6,4 Prozent Marktanteil, «Mann, Sieber!» folgte mit 9,7 sowie 5,3 Prozent.

2,09 Millionen Fernsehende wählten um 20.15 Uhr dagegen «Sankt Maik» bei RTL. «Beck is back!» folgte mit 1,99 Millionen. In der Zielgruppe waren 12,2 und 12,5 Prozent Marktanteil drin. «Doctor's Diary» erreichte ab 22.15 Uhr wiederum 1,67 Millionen und 12,6 Prozent. Sat.1 unterhielt zur besten Sendezeit mit «Liebe auf den ersten Trick» mäßige 1,82 Millionen Fernsehende, im Anschluss waren 0,90 Millionen Menschen an «akte 20.18» interessiert. Schwache 5,5 und miese 3,8 Prozent Marktanteil standen auf der Uhr.

1,53 Millionen Sportfreunde entschieden sich dagegen für «Ewige Helden» bei VOX. Die Werberelevanten schauten zu sehr guten 9,0 Prozent zu. ProSieben setzte zunächst auf zwei «Die Simpsons»-Folgen, die 1,09 und 1,19 Millionen Trickfans ansprachen. Die Zielgruppe war zu passablen 9,1 und 9,7 Prozent mit an Bord. «The Orville» erreichte im Anschluss 1,17 Millionen Serienfreunde und mäßige 8,5 Prozent Marktanteil. Zwei «Family Guy»-Folgen holte ab 22.10 Uhr indes 0,91 und 0,83 Millionen Interessenten und akzeptable 9,6 sowie gute 10,3 Prozent Marktanteil.

kabel eins holte mit «Achtung Abzocke» 1,03 Millionen Neugierige zu sich, das «K1 Magazin» gab danach auf 0,67 Millionen Interessenten nach. Bei den Umworbenen wurden tolle 6,7 und sehr gute 5,7 Prozent Marktanteil eingefahren. RTL II fiel unterdessen mit «Traut euch!» auf die Nase, was nur 0,60 Millionen Menschen reizte. «Der Trödeltrupp» kletterte danach auf 0,70 Millionen. Die Jüngeren waren für maue 3,8 und sehr gute 6,2 Prozent Marktanteil gut.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/99796
Finde ich...
super
schade
70 %
30 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelAnders als in den Vorjahren: «Ewige Helden» hebt sich Bestwerte für das Finale aufnächster ArtikelMit ollen Kamellen: «Simpsons» bleibt stabil, «The Orville» stoppt Abwärtstrend
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Country Music Nominierungen bei den Golden Globes 2019
Nominierungen aus der Country Music für die Verleihung der 76. jährlichen Golden Globes. Die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) hat am Donn... » mehr

Werbung