TV-News

Neuer Sendeplatz für ZDFs «Professor T»

von

Die vier neuen Folgen kommen noch vor der Weltmeisterschaft. Allerdings zeigt das ZDF die Serie nicht mehr samstags.

Zwischen rund viereinhalb und fünf Millionen Zuschauern hatten die erste Staffel der ZDF-Krimiserie «Professor T» gesehen, die vor gut einem Jahr Matthias Matschke erstmals in der Rolle des Jasper Thalheim zeigte. Zwischen 15 und 16,8 Prozent Marktanteil fuhr die Produktion ein; auf für Erstausstrahlungen ungewohntem Terrain: Samstags um 21.45 Uhr. Die vierteilige zweite Staffel wird nun versetzt; und zwar auf den Freitagabend. Durchaus überraschend, dass das Zweite dem Format nun sogar des prestigeträchigen Slot um 20.15 Uhr zutraut.

Los geht es mit der ersten neuen Folge am 4. Mai - somit ist auch sicher gestellt, dass die Krimiserie rechtzeitig zum Ende der laufenden TV-Saison und kurz vor dem Start der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft (Mitte Juni) vollständig gezeigt ist. «Professor T» übernimmt ab Mai den Slot des Klassikers «Der Alte» .

Im Staffelauftakt wird Jasper von Kriminaldirektorin Christina Fehrmann bei der Aufklärung eines Doppelmordes um Hilfe gebeten. Der Fall ist brisant: Für T.s Ex steht ihre Karriere auf dem Spiel. Die in Szene gesetzte Tötung an Staatsanwalt Krämer und seiner Frau gleicht einem Ritualmord vor 15 Jahren. Damals kam es dank Christina Fehrmann zu einer Verurteilung. Der vermeintliche Täter sitzt seitdem in der Psychiatrie und beteuert bis heute seine Unschuld. Die Kommissare Anneliese Deckert und Daniel Winter analysieren den Tatort. Die Leichen wurden an einem Esstisch platziert: Sie tragen Holzmasken mit dämonischen Fratzen und haben zahlreiche Stichwunden. Deckert und Winter erfahren, dass auch Staatsanwalt Krämer in den Fall vor 15 Jahren verwickelt war: Er fällte damals das Urteil.

Thomas Jahn führte Regie, Rowboat hat die Serie produziert. Autoren der ersten Episode waren Christoph Mathieu, Thomas Jahn. Im Anschluss an die Serie zeigt das ZDF weiterhin «Letzte Spur Berlin» .

Kurz-URL: qmde.de/99759
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelWarum ABC mit «American Idol» nicht zufrieden sein kannnächster Artikel«I, Tonya»: Eiskunstlauf – Voll auf die Zwölf!
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
FUSSBALL INTERNATIONAL West Ham United und der FC Chelsea trennen sich 0:0. Die aktuelle Tabelle gibt es hier:? https://t.co/avrn0Ec8G1
Werbung

Gewinnspiel

Filmfacts: «American Horror Story: Cult»

Zum Heimkinostart der neuesten Staffel von «American Horror Story» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Charles Esten Anfang 2019 erneut in Deutschland
Nashville-Schauspieler Charles Esten gibt 2019 fünf Konzerte in Deutschland. Seitdem Charles Esten der US-TV-Serie "Nashville" sich seit dem Ende d... » mehr

Werbung