Köpfe

Hayden Christensen: «Episode 3» war vielleicht mein letzter Film

von  |  Quelle: NEON
"Es kann gut sein, dass «Episode 3» mein letzter Film ist - so äußert sich der Schauspieler in der am heutigen Montag erscheinenden Ausgabe des NEON, der jungen Zeitschrift vom stern. "Vielleicht studiere ich bald Architektur. Ich finde Hollywood nicht besonders interessant. Ein Produkt wie einen Film verkaufen Sie als Schauspieler nur, wenn Sie sich selbst verkaufen. Man lässt Sie erst am Tisch der Stars sitzen und an deren Ruhm teilhaben, wenn Sie bereit sind, Ihre Überzeugungen, Ihre integrität an der Türklinke abzugeben. Das ist vielleicht was für Orlando Bloom. Für mich ist das nichts", so der "Darth Vader"-Darsteller der «Star-Wars»-Saga.

«Star Wars: Episode 3 - Die Rache der Sith» startete sehr erfolgreich in den deutschen Kinos, jedoch sind schon Raubkopien im Umlauf.

Mehr zum Thema... Episode 3 star wars
Kurz-URL: qmde.de/9942
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSuper Bowl-Einschaltquotennächster ArtikelDie erfolgreichsten Serien-Finale
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Chase Rice ließ die Herzen im Hamburger Mojo Club höherschlagen
Ein Überragender Auftakt - Chase Rice glänzte auf seiner ersten Deutschland-Tournee. Für die deutschen Country Music-Fans hat das Warten ein Ende -... » mehr

Werbung