Quotennews

ProSiebens Problem mit «The Middle»

von   |  3 Kommentare

Eventuell muss der Münchner Sender am Nachmittagsprogramm drehen.

Es mag auf den ersten Blick ein bisschen langweilig sein, das Nachmittags-Programm von ProSieben. Schon seit Jahren geben sich hier alte Folgen von US-Sitcoms die Klinke in die Hand. Aber: Es ist weiterhin relativ erfolgreich. Am Donnerstag etwa kam der Dreierpack von «The Big Bang Theory» ab 15.45 Uhr auf 10,6, 11,9 und 12,1 Prozent. Bedenkt man, dass ProSieben im Schnitt inzwischen bei klar weniger als zehn Prozent angekommen ist, sind das gute Werte.

Aber es funktioniert eben nicht mehr alles. Zum Sorgenkind hat sich «The Middle» entwickelt, immer gegen 14.50 Uhr beginnt. Am Donnerstag kam die Sitcom nur auf 9,6 und 9,3 Prozent, am Mittwoch landete die erste der beiden Folgen sogar nur bei 6,6 Prozent. Ausreißer nach oben gab es jüngst auch – am 22. Februar etwa wurden mehr als 13 Prozent gemessen. Die Episoden, die unterhalb der 10-Prozent-Marke liegen, sind aber inzwischen klar in der Mehrzahl. Besonders schwach lief es zum Beispiel am 15. Februar, als «The Middle» am Nachmittag sogar nur noch sechs Prozent generierte. Vielleicht ist man bei ProSieben also schon auf der Suche nach Ersatz.

Dabei hatte die Serie gute Bedingungen. Die letzte «Two and a Half Men»-Folge des Dreierpacks, die um 14.20 Uhr begann, kam auf schöne 14 Prozent Marktanteil. Zuvor wurden beim Lorre-Format 10,9 und 13 Prozent ermittelt. Mittags hatte «2 Broke Girls» im Doppelpack gute 10,9 und 12,1 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen geholt. Das stärkste Daytime-Programm von ProSieben lief übrigens ab kurz vor zehn Uhr morgens. Hier kam «Two and a Half Men» bei den klassisch Umworbenen sogar auf 16,9 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/99394
Finde ich...
super
schade
24 %
76 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelAbgefahren: «Topmodel»-Umstyling beschert Heidi und ihren Mädchen beste Quote seit fünf Jahrennächster ArtikelPutzteufel bleiben ordentlich, VOX-Film macht nicht wirklich glücklich
Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
Helmprobst
02.03.2018 14:57 Uhr 1
Vielleicht sollte PRO7 einfach mal anfangen, endlich die 8. Staffel zu zeigen (in den USA schon 2016 gelaufen), statt wieder von vorne zu beginnen!?
tommy.sträubchen
02.03.2018 16:08 Uhr 2
Ich warte auch auf Staffel 8 ....die letzte und 9.Sraffel ist schon fast vorbei...die DVD Veröffentlichung hängt auch schon ewig...zu den Quoten bleibt zu sagen... Es ist seit Monaten ach was fast 2 Jahren ein hin und her...Auch die pleite Girls hatten schlechte Wochen... HIMYM erst Recht...meistens folgen gute Wochen....The Middle absetzen wäre die schlechteste Variante...eine Umstellung ziehe ich vor... 15.40Uhr BBT... 14.20Uhr Taahm... 13.25Uhr The Middle...12.30 TBG... 11.35 Family Guy...10.45 Simpsons...10.20 Mike und Molly...9.30 HIMYM..9Uhr New Girl...Last man Standing könnt ich mir auch Mittags erfolgreich vorstellen...oder den Einkauf von Modern Family...versteht mich nicht falsch bis auf The Middle schaue ich fast nix Nachmittags im Free TV... Aber ich würde Pro Sieben auch mal wieder eine gute Quotenphase gönnen
Leon1234r
03.03.2018 13:25 Uhr 3
Ich finde sie serie ist wirklich gut sie ist ein HIT in den USA und die könnten mal auch in der programmvorchau sagen das die serie dann läuft und ich glaube die 8 und 9 staffel wurde noch nicht auf deutsch übersetzt aber warum da sollte prosieben mal wirklich dran arbeiten um besser zu werden!! Und auch am wochenende die serie zeigen und dafür mehr nachmittags und nicht um 10 wo alle arbeiten oder so sind nachdenken wer für die auch mal gut!!

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Catherine the Great»

Die Historien-Miniserie «Catherine the Great» mit Helen Mirren in der Hauptrolle ist endlich für's Heimkino erhältlich. Wir verlosen mehrere Blu-ray-Sets! » mehr


Surftipps

Brad Paisley gibt 2020 zwei Konzerte in Deutschland
Brad Paisley kehrt im Juli 2020 für zwei Konzerte zurück nach Deustchland. Brad Paisley ist einer der tatsächlichen Superstars der Country Music. U... » mehr

Werbung