TV-News

«Hard Sun»: ZDF macht den Montag zum Serienabend

von   |  1 Kommentar

Sechs Episoden der Serie entstanden gemeinsam mit Streaming-Dienst Hulu und der BBC.

"«Hard Sun» ist ein außergewöhnliches Programm. Als wir die Pilotfolge gelesen haben, wussten wir, dass das etwas Besonderes wird", schwärmte vergangenen Herbst Susanne Müller, die beim ZDF für Spielfilme verantwortlich ist. Kein Wunder, dass der Mainzer Sender schnell als Ko-Produzent des Stoffes von Streaming-Dienst Hulu und der englischen BBC einstieg. Jetzt steht schon die Ausstrahlung des Werkes an. Das ZDF wird für «Hard Sun» den Montagabend gewissermaßen zum Serienabend machen.

Wie der Sender mitteilte, soll die Geschichte ab dem 16. April an drei Monaten immer gegen 22.15 Uhr laufen – also auf dem gelernten Spielfilm-Sendeplatz. Auch die Sendelänge wird an einen klassischen Film erinnern. Weil das ZDF immer Doppelfolgen zeigt, dürften sich die Zuschauer wie bei einem Film-Dreiteiler fühlen. Die finale Doppelfolge ist demnach am 30. April zu sehen.

Bei ihren Ermittlungen im Todesfall eines Computerhackers stoßen die Detectives Charlie Hicks (Jim Sturgess) und Elaine Renko (Agyness Deyn) auf Hinweise, dass die Welt in fünf Jahren zerstört sein wird. Die Regierung will diese erschreckende Tatsache mit allen Mitteln geheim gehalten.

Mehr zum Thema... Hard Sun TV-Sender ZDF
Kurz-URL: qmde.de/99325
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSky und DAZN versuchen sich wieder am Boxsportnächster ArtikelQuotencheck: «Wer weiß denn sowas?»
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
27.02.2018 15:33 Uhr 1
Du meintest bestimmt "Montage" und nicht "Monate"....

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Blackberry Smoke kündigen You Hear Georgia an
Blackberry Smoke feiern ihr 20jähriges Bandjubiläum und veröffentlichen neue Album "You Hear Georgia". Die gefeierte amerikanische Band Blackberry ... » mehr

Werbung