Primetime-Check

Montag, 26. Februar 2018

von

Wie sah es für die Dokusoaps von RTL II aus und wie lief der informative Abend im Ersten?

Tagesmarktanteile der Vollprogramme

  • Ab drei Jahren: 57,3%
  • 14-49: 62,4%
Das ZDF schnappte sich mit «Südstadt» den Tagessieg: 5,35 Millionen Filmfreunde glichen sehr guten 15,8 Prozent Marktanteil. 0,78 Millionen Jüngere entsprachen ebenfalls sehr guten 7,0 Prozent. Das «heute-journal» folgte mit 12,7 und 6,4 Prozent, ehe «Der Hypnotiseur» ab 22.15 Uhr mit 2,08 Millionen Interessenten passable 11,7 Prozent einfuhr. 0,38 Millionen 14- bis 49-Jährige glichen derweil sehr guten 6,6 Prozent. Das Erste überzeugte mit «Der blaue Planet» 4,68 Millionen Fernsehende, einzuschalten. 1,12 Millionen 14- bis 49-Jährige sorgten für beeindruckende 10,0 Prozent Marktanteil bei den Jüngeren, insgesamt waren sehr gute 13,5 Prozent drin. Ab 21 Uhr sank «Hart aber fair» auf 2,79 Millionen Wissbegierige. 0,49 Millionen der Zuschauer waren Teil der jungen Altersgruppe.

Mit mauen 8,9 und 4,8 Prozent Marktanteil lief es ausbaufähig. Ab 22.15 Uhr verbesserten sich die «Tagesthemen» auf 11,1 und 6,7 Prozent, ehe «Deutschland – Heimat – Fremdes Land» 8,6 sowie 6,8 Prozent einholte. RTL erreichte mit «Wer wird Millionär?» 4,47 Millionen Ratefüchse, von denen 1,34 Millionen zu den Werberelevanten gehörten. Mit 12,9 Prozent lief es bei allen toll, mit 11,9 Prozent sah es bei den Jüngeren akzeptabel aus. «Undercover Boss» schloss mit 3,44 respektive 1,24 Millionen an, die Marktanteile lagen bei 11,2 und 12,4 Prozent. «Extra» beendete die Primetime mit 12,4 beziehungsweise 15,8 Prozent.

ProSieben lockte ab 20.15 Uhr 2,35 Millionen Menschen, darunter 1,73 Millionen Umworbene, an die Mattscheiben, um «The Big Bang Theory» zu schauen. Tolle 6,8 und starke 15,6 Prozent Marktanteil standen auf der Uhr. Im Anschluss holte «Young Sheldon» Reichweiten von 2,23 respektive 1,73 Millionen, die Marktanteile lagen bei 6,4 und 15,1 Prozent. Ein Marathon aus fünf «The Big Bang Theory»-Folgen schwankte ab 21.10 Uhr zwischen 1,79 und 0,91 Millionen Gesamtzuschauern und 12,5 sowie 10,9 Prozent Marktanteil bei den Werberelevanten.

2,20 Millionen Krimifans bescherten Sat.1 derweil zu Primetimebeginn während «Lethal Weapon» akzeptable 6,4 Prozent Marktanteil. «Navy CIS: L.A.» schloss mit 2,09 Millionen und 6,7 Prozent an, ab 22.15 Uhr kam «Hawaii Five-0» schlussendlich auf 1,55 Millionen und gute 7,2 Prozent. In der Zielgruppe wurden 0,89, 0,76 und 0,53 Millionen Serienfans gemessen, was in passable 7,9 und mäßige 7,6 sowie noch einmal 7,6 Prozent mündete. VOX erreichte mit «Goodbye Deutschland!» zur besten Sendezeit 1,56 Millionen Neugierige, was passablen 4,8 Prozent entsprach. Mit 0,89 Millionen Jüngeren kam die Dokusoap in der Zielgruppe sehr gut an. «Die Notrufzentrale» stürzte danach auf 0,73 respektive 0,46 Millionen Interessenten. Die Marktanteile lagen bei mageren 3,5 und mäßigen 6,6 Prozent.

kabel eins überraschte mit «Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen» und kam auf sehr gute 1,25 Millionen Filmfreunde. Bei den Jüngeren standen tolle 0,65 Millionen auf dem Zettel. Die Marktanteile beliefen sich auf 4,0 und 6,4 Prozent Marktanteil. «John Rambo» schoss im Anschluss auf 5,4 und 7,2 Prozent. Die Reichweiten lagen bei 0,91 und 0,39 Millionen. «Die Geissens» reizten bei RTL II 0,93 Millionen Neugierige, darunter befanden sich 0,65 Millionen Umworbene. Mäßige 2,7 Prozent bei allen standen guten 5,8 Prozent in der Zielgruppe gegenüber. «Die Reimanns» kletterte danach auf 1,06 Millionen bei allen, bei den Werberelevanten ging es runter auf 0,49 Millionen. Die Marktanteile lagen bei 3,5 sowie 5,0 Prozent. «Was kann ich?!» gab ab 22.15 Uhr auf 0,50 und 0,25 Millionen nach. Mit mauen 2,4 und mageren 3,6 Prozent sah es finster aus.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/99311
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelBBC-Doku «Der blaue Planet» legt zunächster ArtikelMaues Comeback für «Die Reimanns»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Christoph Metzelder
RT @TuSHaltern: Die #U19 setzte sich beim SV Schermbeck deutlich mit 7:0 durch und steht damit ebenfalls im Finale ?? #Talentschmiede #Krei?
Moritz Lang
Interessante Aussage. V.a. auch wenn man bedenkt wie sich Zverev gegen die Aussagen von Ferrero gewehrt hat. Sein E? https://t.co/5QG8BZ1cfq
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung