TV-News

Alice Dwyer und Johann von Bülow werden ZDF-Samstags-Kommissare

von

«Herr und Frau Bulle» handelt von einem ermittelnden Ehepaar.

Das ZDF probiert einen neuen Samstags-Krimi. Nachdem jüngste Versuche (wie «Mordkommission Königswinkel» , für Samstag geplant, letztlich im Hochsommer montags gezeigt) sich als schwierig entpuppten und «Dresden Mord» zum Beispiel gar nicht fortgesetzt wird, geht es in der neuen Reihe in die Berliner Unterwelt. Yvonne Wills (Alice Dwyer) ist Hauptkommissarin in der Hauptstadt und hat in die Unterwelt beste Verbindungen.

Auch ihr Mann Heiko (von Bülow) arbeitet im ermittelnden Bereich – eigentlich aber arbeiten sie nicht zusammen. Ihren ersten gemeinsamen Fall verdanken sie dem privaten Besuch eines frivolen Tangoabends, mit dem Heiko seine Frau überrascht hat. Bevor die Party im neueröffneten Club in einer berüchtigten Gegend Berlins richtig losgeht, wird dort eine nackte Tote im Klavier gefunden. Die Kripo-Kollegen feixen, als sie das Ehepaar vor Ort antreffen. Firma hinter dem neuen Format ist Eikon Media.

Die Dreharbeiten dauern noch bis 22. März 2018. Till Franzen führt beim ersten Fall Regie, das Buch kommt von Axel Hildebrand.

Kurz-URL: qmde.de/99257
Finde ich...
super
schade
77 %
23 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelKlassischer Krimi: RTL bestellt weitere Primetime-Serienächster ArtikelQuotencheck: «The Middle»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Neues Album der Dixie Chicks erscheint 2020
Die Dixie Chicks arbeiten an einem neuen Studio-Album, das 2020 erscheinen soll. Gerade noch sind die Dixie Chicks im Gespräch durch ihr gemeinsame... » mehr

Werbung