Köpfe

Bettina Schausten bleibt fürs ZDF in Berlin

von

Wie das Hamburger Medienmagazin new business berichtet, hat die Journalistin ihren Vertrag um drei Jahre verlängert.

Für das ZDF wird die Journalistin Bettina Schausten auch in den kommenden Jahren aus Berlin berichten: Die Journalistin, die seit dem Jahr 2010 Leiterin des ZDF-Hauptstadtstudios ist, hat ihren Vertrag um drei weitere Jahre verlängert. Bis zum 31. März 2021 soll Schausten ihren aktuellen Aufgaben weiterhin nachgehen, berichtet das Medienmagazin new business in seiner am morgigen Montag erscheinenden Ausgabe.

Demnach habe der Verwaltungsrat des Senders auf Vorschlag von ZDF-Intendant Thomas Bellut einem neuen Vertrag für die 53-Jährige bereits Anfang Februar zugestimmt.

Schon seit Mitte der 1990er Jahre ist Schausten für das ZDF tätig. Erst vergangene Woche Mittwoch hatte Schausten gemeinsam mit Peter Frey nach den GroKo-Gesprächen einen größeren Auftritt im ZDF-Programm: In «Was nun, Frau Nahles?» befragten die beiden Journalisten die SPD-Politikerin zum ausgehandelten Koalitionsvertrag.

Kurz-URL: qmde.de/99125
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDas Erste setzt sein «Paarduell» abnächster Artikel«Black Panther» spurtet zu neuen Kinorekorden
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung