TV-News

Das Erste setzt sein «Paarduell» ab

von   |  3 Kommentare

Die Vorabend-Quizshow mit Jörg Pilawa und Frank Plasberg erhält keine weitere Staffel – was bei einem Blick auf die hervorragenden Quoten von «Wer weiß denn sowas?» nicht unbedingt überrascht.

Mit «Wer weiß denn sowas?» ist Das Erste dieser Tage stärker denn je unterwegs: Aktuell liegt der Staffelschnitt der am Vorabend gezeigten Quizshow bei 16,4 Prozent bei den Zuschauern ab drei Jahren. Mit 4,64 Millionen Interessenten reichte es erst letzte Woche zu einem neuen Allzeit-Rekord – und ein Ende des Booms ist derzeit nicht in Sicht. „Ich freue mich riesig über den Erfolg von «Wer weiß denn sowas?» und bin sehr glücklich, dass wir gemeinsam mit dem NDR und der ARD den Vorabend-Hit schlechthin entwickelt haben!“, erklärte erst vor wenigen Tagen Ute Biernat, CEO UFA SHOW & FACTUAL. Ihre Produktionsfirma ist hinter den Kulissen für die Pflaume-Show verantwortlich.

Verglichen mit diesen Rekordquoten schlug sich das «Paarduell» – eine weitere Quizshow am Vorabend des Ersten - zuletzt recht unspektakulär. Die letzte Staffel der Sendung mit Jörg Pilawa, Frank Plasberg und Anne Gesthuysen vor der Kamera sicherte sich im Schnitt weniger als zwei Millionen Zuschauer und 11,3 Prozent Marktanteil, was an sich ordentliche Werte sind. Allerdings kam selbst die erfolgreichste Episode der Show am Vorabend nicht über knapp 2,5 Millionen Zuschauer. Und weil sich zuletzt auch das «Quizduell» (kehrt am 26. Februar zurück ins Fernsehen) besser schlug, hat man in der ARD nun offenbar Abstand von neuen Folgen des «Paarduells» genommen. Gegenüber DWDL.de bestätigte Das Erste am Sonntag, dass man keine neue Staffel der Show plane.

Dabei hatte sich Frank Plasberg vor dem Start in die zweite Staffel in einem Interview mit Quotenmeter.de noch optimistisch gezeigt, was Quotenerwartungen angeht. „Wir sprechen da vielleicht auch andere Zuschauer an – über die Staffel hinweg wird wie beim letzten Mal der Marktanteil stetig wachsen, da bin ich mir sicher“, sagt er. Am Ende lief es für Staffel zwei ähnlich durchschnittlich wie auch schon für Runde eins.

Kurz-URL: qmde.de/99124
Finde ich...
super
schade
74 %
26 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelMega-Montag: Sky Atlantic HD paart die zwei vielleicht besten US-Serien der vergangenen Jahrenächster ArtikelBettina Schausten bleibt fürs ZDF in Berlin
Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
Sentinel2003
18.02.2018 20:21 Uhr 1
Mist, ich habe es gerne gesehen...aber, gegen die quoten von Wwds hatte man nun mal null Chance.
Familie Tschiep
19.02.2018 00:28 Uhr 2
Die Einstellung ist zwangsläufig, hätte gleich nach der ersten Staffel geschehen müssen.
Gernspieler
19.02.2018 15:38 Uhr 3
Eine gute Nachricht, denn ich fand die Plasbergs nur peinlich. Immer Küsschen links, Küsschen rechts. Eher eine Schickimicki-Sendung. Und immer das Kokettieren mit Ehe- und Privatinterna des Ehepaares. Prima!

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
Pause! Eigentor bringt Polen ins Hintertreffen: https://t.co/WG0AoAEG52 #POLSEN https://t.co/yR3mirIbEM
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Animal Kingdom» - Staffel 1

Zum Verkaufsstart der hochgelobten Thriller-Serie «Animal Kingdom» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Charles Esten auf einen Sprung in Hamburg
Heißes Konzert von Charles Esten. Nach Clare Bowen kam am 14. Juni 2018 mit Charles Esten der zweite Country Music-Star der beliebten Serie "Nashvi... » mehr

Werbung