EXKLUSIV  TV-News

VOX startet Late-Night-Kochen mit Tim Mälzer

von

Das Format wird in Mälzers Restaurant, der Bullerei, produziert. Die Dreharbeiten starten kommende Woche – der Sendeplatz soll ein ungewöhnlicher sein, verspricht VOX.

Die Duelle in der Sendung

  • Tohru Nakamura (34) vs. Mario Lohninger (44)
  • Nenad Mlinarevic (36) vs. The Duc Ngo (43)
  • Sascha Stemberg (38) vs. Lukas Mraz (26)
  • Maria Groß (38) vs. Max Stiegl (37)
  • Anthony Sarpong (36) vs. Richard Rauch (32)
  • Hans Neuner (41) vs. Anton Schmaus (36)
Neben «Kitchen Impossible» , das am ersten Februar-Sonntag in seine inzwischen dritte Staffel gehen wird, startet VOX ein weiteres Format mit TV-Koch Tim Mälzer. Wie der Sender exklusiv gegenüber Quotenmeter.de verrät, beginnen kommende Woche die Dreharbeiten für «Knife Fight Club»  in Mälzers Restaurant „Bullerei.“ Angelegt ist das Format als Late-Night-Koch-Show. „Stellen Sie sich vor: Die letzten Gäste gehen, der Laden macht zu. Hier beginnt unsere Show“, sagt VOX-Chefredakteur Kai Sturm zum Konzept. Tim Mälzer und Tim Raue sind als Gastgeber der Late-Night-Show in einer Jury-Rolle zu sehen; sie bitten zum Koch-Wettbewerb in After-Work-Atmosphäre.

Zu Beginn werden den zwei Kochgegnern drei Zutaten vorgegeben, die sie in ihrem Gericht verarbeiten müssen. Was jeder Koch innerhalb von nur 60 Minuten zubereitet, ist allerdings ihm überlassen. Doch wer zaubert aus den Zutaten auch das bessere Gericht? Das liegt in der Hand der beiden Koch-Egos Tim Mälzer und Tim Raue, die selbst wettkampferprobt sind und schon während des Kochvorgangs vom Tresen aus das Geschehen beobachten und kommentieren, um das sich die Zuschauer drängen. Am Ende entscheiden sie, wer den „Knife Fight“ gewinnt. „Wir erwarten Kochen auf sehr hohem Niveau“, sagte Sturm über das Format, das im Frühjahr bei VOX am späten Abend starten soll. Für die Moderation konnte ein VOX-Neuzugang gewonnen werden: Annie Hoffmann, bisher bekannt von «Ponyhof» .

Über den exakten Sendeplatz schweigt der Programmmacher noch. Im Original kommt die Sendung aus den USA («Knife Fight» , hierzulande schon bei RTL Living zu sehen gewesen) und sei absolut überzeugend gewesen. Eigentlich, so Sturm, wollte VOX keine weitere Koch-Show produzieren – das Format aber habe alle sofort vom Gegenteil überzeugt. Produziert werden zunächst sechs Folgen.

Am Donnerstag übrigens wird VOX 25 Jahre alt. Aus diesem Grund hat sich VOX-Chefredakteur Kai Sturm gemeinsam mit Quotenmeter.de auf eine Zeitreise begeben. Mehr dazu lesen Sie ab Donnerstagmorgen bei Quotenmeter.de

Kurz-URL: qmde.de/98596
Finde ich...
super
schade
87 %
13 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelHergeschaut, «Arrested Development»: «Pastewka» zeigt, wie's geht!nächster ArtikelTeure Bundesliga drückt Sky-Gewinne in Deutschland
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung