TV-News

Trotz schwacher Quoten: Das Erste setzt «WaPo Bodensee» fort

von

Die Serie wird wieder im Frühjahr zu sehen sein, allerdings ein bisschen später als 2017.

Mit überwiegend einstelligen Marktanteilen war die Serie «WaPo Bodensee»  in ihrer ersten Staffel alles andere als ein Erfolg für Das Erste. In der Spitze schauten 2,85 Millionen Menschen dienstags um 18.50 Uhr zu, teils fielen die Reichweiten aber auch auf Werte um die 2,3 Millionen. Ungeachtet dessen wurde jüngst eine zweite Staffel produziert.

Das Erste wird die acht neuen Folgen nun ab dem 6. März wieder dienstags um 18.50 Uhr zeigen. Die erste Staffel lief noch zwischen Januar und März. Floriane Daniel, Tim Wilde und Ole Puppe spielen weiterhin tragenden Rollen in dem Krimi.

Fortsetzt wird derweil auch die von btf kommende Comedy-Sendung «Kroymann»  - allerdings in recht geringer Schlagzahl. Für 2018 sind zwei Episoden angekündigt. Die zweite wird am Donnerstag, 10. März 2018 laufen, nachdem man schon im Januar einen Sendeplatz gefunden hatte. Allerdings rückt das Format zeitlich nach vorne. Die beiden bisherigen Ausstrahlungen fanden immer erst ab halb zwölf Uhr abends statt – die nächste Folge wird nun um 22.45 Uhr ausgestrahlt. «Kroymann» ist eine klassische Sketch-Comedy und sowohl für den Deutschen Fernsehpreis als auch für einen Grimme-Preis nominiert.

Kurz-URL: qmde.de/98568
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDramödien und Gesellschaftskritik: Die Nominierungen für die 90. Oscarsnächster ArtikelEvent-Zweiteiler: «Gladbeck»-Filme laufen im März
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Johannes Brandl
RT @SkySportAustria: Nach Sky-Informationen ist der Wechsel von James #Jeggo vom @SKSturm zum @FKAustriaWien in trockenen Tüchern. Auch ein?
Sky Sport Austria
Nach Sky-Informationen ist der Wechsel von James #Jeggo vom @SKSturm zum @FKAustriaWien in trockenen Tüchern. Auch? https://t.co/WUG9no9YP3
Werbung
Werbung

Surftipps

Clint Black Album Looking for Christmas wird zum Musical
San Diego kann sich zum Weihnachten auf das Musical "Looking for Christmas" freuen. Während man sich zurzeit eher auf den Hochsommer vorbereitet, l... » mehr

Werbung