Vermischtes

Offiziell: Diese zwölf Kandidaten schickt RTL ins Dschungelcamp

von   |  7 Kommentare

Eine Woche vor dem Start der Reality-Show hat der Kölner Privatsender die «IbeS»-Teilnehmer 2018 bekanntgegeben - wenig überraschend wusste die Bild mal wieder gut Bescheid…

«IbeS» 2018: Die Kandidaten

Natascha Ochsenknecht, David Friedrich, Daniele Negroni, Giuliana Farfalla, Ansgar Brinkmann, Jenny Frankhauser, Tatjana Gsell, Matthias Mangiapane, Kattia Vides, Sandra Steffl, Tina York, Sydney Youngblood
Schon seit Monaten spekulieren Boulevard-Medien darüber, welche Promis 2018 ins Dschungelcamp einziehen. Traditionell gut informiert ist dabei jedes Jahr die Bild, die sämtliche Camper auch diesmal bereits in den letzten Wochen verraten hat. Die offizielle Bestätigung seitens RTL folgte erst jetzt - und hält keine Überraschungen parat. Demnach werden 2018 erneut zwölf mehr oder minder prominente Kandidaten an «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!»  teilnehmen. Und: Bedient hat man sich auch dieses Mal an ehemaligen Kandidaten von «DSDS», «GNTM» und «Bachelor».

Hoffnungen auf die Dschungelkrone darf sich demnach neben «Bachelorette»-Gewinner David Friedrich auch Ex-«DSDS»-Finalist Daniele Negroni machen. Ebenfalls mit dabei sind Transgender-Model Giuliana Farfalla, Ex-Fußballer Ansgar Brinkmann und die Schwester von Daniele Katzenberger, Jenny Frankhauser. Zu den weiteren Campern gehören Society-Lady Tatjana Gsell, Reality-Star Matthias Mangiapane, «Bachelor»-Kandidatin Kattia Vides sowie Schauspielerin Sandra Steffl.

Auch Schlagersängerin Tina York und Soul-Sänger Sydney Youngblood konnten für die neue Staffel gewonnen werden. Bei Natascha Ochsenknecht, der zwölften im Bunde, dürfte es sich um die wohl prominenteste Teilnehmerin handeln. Sie durfte 2016 bereits Reality-Erfahrung bei «Promi Big Brother»  sammeln. Gemeinsam werden diese Kandidaten gut zwei Wochen lang um die Dschungelkrone 2018 kämpfen - und RTL höchstwahrscheinlich zu herausragenden Quoten verhelfen.

Die zwölfte Staffel von «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!»  startet kommende Woche Freitag, 19. Januar, um 21.15 Uhr bei RTL. Die weiteren Folgen sind dann bis zum 3. Februar zumeist zur gewohnten Zeit am späteren Abend gegen 22.15 Uhr zu sehen. Die Moderation des TV-Spektakels übernehmen erneut Daniel Hartwich und Sonja Zietlow.



Kurz-URL: qmde.de/98325
Finde ich...
super
schade
34 %
66 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelApple ordert Zukunfts-Epos «See»nächster ArtikelKeine TV-Daten vom Donnerstag
Es gibt 7 Kommentare zum Artikel
Jan_Itor
12.01.2018 00:16 Uhr 1
Tja, dieses Jahr haben die Kakerlaken wohl den größten Star-Appeal. Die Kassen beim RTL müssen ziemlich leer sein.
Vittel
12.01.2018 09:53 Uhr 2
Wenn das Dschungelcamp den Höhepunkt der TV-Karriere darstellt statt den Tiefpunkt, dann funktioniert das Konzept irgendwie nicht mehr, oder?
Serienfreak
12.01.2018 11:13 Uhr 3
Ihr meckert hier alle und guckts am Ende sowieso.
Vittel
12.01.2018 12:22 Uhr 4
Früher habe ich es geschaut, die ersten paar Staffeln waren durchaus unterhaltsam.
Seit dem Tod von Dirk Back und den immer uninteressanteren Kandidaten bin ich raus.

Da RTL keinen ordentlichen Livestream bietet, könnte ich es nicht mal sehen, selbst wenn ich wollte.
Familie Tschiep
12.01.2018 14:04 Uhr 5
Wahrscheinlich werde ich die erste Folge sehen, weil sie zum Teil nach WWM läuft, aber nicht komplett, der Cast ist mau, irgendwie hat sich das Konzept abgelaufen.
tommy.sträubchen
13.01.2018 12:21 Uhr 6
Wenn ein Format so viele Jahre unschlagbare Quoten bringt,ist es nunmal der Höhepunkt von RTL im Jahr.Das kann man drehen und wenden wie man will.Die Bekanntheit der Kandidaten ist Nebensache..über die Qualität der Staffel wird es nichts aussagen.Es kommt darauf an wie sie sich präsentieren...und ich bin mir Sicher,dass die Quoten (wenn sie mal wieder bekannt gegeben werden :-) )...wieder spitze werden. Selbst wenn keine Rekorde gebrochen werden, wären über 5Mio und 30-35% in der Zielgruppe immer noch grandios.Ich rechne aber mit mehr.
Familie Tschiep
13.01.2018 14:43 Uhr 7
Aber langsam bröckeln die Quoten. Sicherlich wird es wieder sehr erfolgreich sein mit überdurchschnittlichen Marktanteilen.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
FA Cup: Sieg nach Elfmeterschießen - Chelsea kommt mit einem blauen Auge davon! https://t.co/hNcSzzTKD0 https://t.co/KR1SlmEmPD
Marcus Jürgensen
Ich will ja nicht auf die Stimmung drücken - klar war es brutal spannend...Und natürlich war es nur die Vorrunde. U? https://t.co/wMPIKhUMbU
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «The Commuter»

Zum Kinostart des Actionthrillers «The Commuter» mit Superstar Liam Neeson verlost Quotenmeter.de tolle Fanpakete. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Tim McGraw, Faith Hill und Ed Sheeran wegen Urheberrechtsverletzung verklagt
Wegen dem Lied "The Rest of Our Life" wurde gegen Tim McGraw, Faith Hill und Ed Sheeran Klage eingereicht. Die australischen Songschreiber Sean Car... » mehr

Werbung