Quotennews

Welt der Kinder erst spät wunderbar, «Rosin» deutlich gestärkt

von

Bevor in der kommenden Woche die neue Staffel startet, wurden nochmal alte Folgen der «Wunderbaren Welt der Kinder» ausgestrahlt - und liefen durchwachsen. «Rosins Restaurants» tat derweil eine frische Folge gut.

Neues am VOX-Dienstag

  • ab 9.1., 20:15 Uhr: «Die wunderbare Welt der Kinder» (drei Zweistünder, die sich diesmal mit der kindlichen Entwicklung im Alter von fünf und sechs Jahren beschäftigen)
  • 9.1., 22:15 Uhr: «Der Vertretungslehrer» (Pilot, in dem zunächst Wladimir Klitschko temporär als Lehrkraft an einem Gymnasium tätig ist)
  • ab 30.1., 20:15 Uhr: «Ewige Helden» (acht neue Folgen der Sportler-Show, die sich im vergangenen Jahr nach einem mäßigen Auftakt auf ein durchgehend zufriedenstellendes Niveau gesteigert hatte)
Gar nicht erst den Schlendrian aufkommen lassen: Nach diesem Motto geht VOX bei der Ausrichtung seines Dienstagabendprogramms zum Jahresauftakt vor und zeigt in den kommenden Wochen gleich mehrere Formate, die ganz neu sind oder bereits im Vorjahr viel Potenzial erkennen ließen, ohne es aber komplett auszuschöpfen (siehe auch Infobox). So etwa auch «Die wunderbare Welt der Kinder», dessen erste beiden Folgen im Vorjahr respektabel abschnitten, aber doch ein wenig im großen Januars-Trubel untergingen. Wohl auch deshalb strahlte der Privatsender nun noch einmal beide Episoden gebündelt an einem Abend aus und verzeichnete damit eine Publikumsresonanz, die erst hintenraus wirklich Hoffnung machte.

Um 20:15 Uhr nämlich sahen erst einmal nur 1,03 Millionen Menschen zu, was beim Gesamtpublikum ziemlich klar unterdurchschnittlichen 3,1 Prozent und auch in der Zielgruppe nicht gänzlich unproblematischen 6,2 Prozent entsprach. Die spätere Ausstrahlung ab 21:45 Uhr steigerte sich dann allerdings deutlich auf 4,4 und 8,5 Prozent, sogar die Zuschauerzahl erhöhte sich leicht auf 1,08 Millionen - bevor sich um 23:20 Uhr dann ein weiterer Rerun von «Die Beet-Brüder»  mit 3,5 und 5,5 Prozent bei nur noch 0,48 Millionen wiederum ziemlich schwer tat.

Nicht immer leicht macht es kabel eins den Fans von «Rosins Restaurants», die etwa erst vor zwei Wochen wieder nach zwei neuen mit einer alten Folge abgespeist wurden, sich diesmal zum Jahresauftakt allerdings wieder über einen frischen Einsatz freuen durften. Mit 1,21 Millionen Zuschauern und 3,7 Prozent Gesamt- sowie 6,1 Prozent Zielgruppen-Marktanteil tat man sich nun auch wieder leichter als mit Konserven-Material, das zuletzt eher schwächliche 2,6 und 4,6 Prozent bei 0,79 Millionen erzielte.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/98134
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFrischer Stoff, hoher Zuspruch: «Simpsons»-Special beflügelt Comedy-Abendnächster ArtikelJan-Josef-Liefers-Thriller begeistert bei ZDFneo
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Marc Hindelang
Ich habe seit heute übrigens eine ganz neue Einstellung zum Begriff #SilverAger. #PyeongChang2018 @DEB_eV
Sky Sport News HD
+++ OLYMPIA FLASH +++ Letzte Entscheidung der Spiele kostet Deutschland den Sieg im Medaillenspiegel https://t.co/OV4FanMfsu
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Es»

Zum Heimkinostart des neuen Horror-Meisterwerks «Es» aus dem Jahr 2017 verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Meet and Greet mit Midland zu gewinnen
Treffen mit Midland beim Deutschland-Konzert in Berlin zu gewinnen. Am 6. März 2018 wird Midland erstmals in Deutschland auf einer Bühne stehen. Da... » mehr

Werbung