Die Quotenmeter-Quotennews werden präsentiert von
Quotennews

Frischer Stoff, hoher Zuspruch: «Simpsons»-Special beflügelt Comedy-Abend

von

Nach einem äußerst lethargischen Jahresausklang konnte sich ProSieben diesmal vor allem über ein hohes Interesse an einer «Simpsons»-Doppelfolge freuen. «Family Guy» verlor klar, blieb aber solide.

Vergleich neue vs. alte Folgen zuletzt

  • «Simpsons»: 9,7% vs. 8,8%
  • «Family Guy»: 8,0% vs. 8,8%
Durchschnittliche Werte der jeweils letzten fünf neuen und alten Folgen auf den Sendeplätzen um 20:15 Uhr bzw. 22:10 Uhr - wo überhaupt noch Erstausstrahlungen laufen.
Wer in der heutigen Medienwelt als linearer Fernsehsender noch bestehen will, darf sein Publikum nicht mehr mit ellenlangen Wiederholungsstrecken abspeisen? Alles in allem kann man dieser These sicherlich zustimmen - und damit lässt sich auch ganz gut erklären, weshalb ProSieben zuletzt immer dramatischere Rückschläge hinzunehmen hatte -, doch «Family Guy»  punktete zuletzt sogar überraschenderweise etwas mehr mit Zweitverwertungen (siehe Infobox). Zum Auftakt ins neue Kalenderjahr kehrten die Unterföhringer aber doch mal zurück aus ihrem Winterschlaf und präsentierten immerhin gleich 90 Minuten unverbrauchtes Material. Und damit lief es wahrlich respektabel.

Um 20:15 Uhr ging zunächst eine Doppelfolge von «Die Simpsons»  auf Zuschauerjagd, die sich über 1,48 Millionen Zuschauer freuen konnte. Während beim Gesamtpublikum nur durchwachsene 4,4 Prozent erzielt wurden, kam "Der große Phatsby" in der wichtigen werberelevanten Zielgruppe auf starke 11,8 Prozent bei 1,22 Millionen. Zwei anschließende Reruns hielten sich dann ab 21:10 Uhr mit 11,7 sowie 12,5 Prozent noch auf ähnlich gutem Niveau.

Und um 22:10 Uhr hatte der Sender dann mit dem Auftakt der neuen «Family Guy»-Staffel dann sogar nochmal was Neues im Repertoire, was 1,05 Millionen und damit 3,8 Prozent aller bzw. 9,9 Prozent der Werberelevanten goutierten, bevor eine alte Folge danach noch 3,9 und 9,5 Prozent bei 0,89 Millionen einfuhr. Der Zuspruch war hier also klar rückläufig, doch auch diese Serie lag noch immer zumindest auf Höhe der Sendernorm - und trug damit dazu bei, dass ProSieben mit 10,1 Prozent der Zielgruppe einen ordentlichen Tages-Marktanteil auf die Beine stellte.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/98132
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Dienstag, 2. Januar 2018nächster ArtikelWelt der Kinder erst spät wunderbar, «Rosin» deutlich gestärkt
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Marc Hindelang
RT @DEB_eV: Und hier der Kader in der Übersicht.... #wirfuerD #TeamDeutschland https://t.co/LUEJBwug2j
Sky Serien
Falls Du eine gute Ausrede brauchst, warum Du zur Abwechslung mal pünktlich bist... ? Der neueste US-Serienhit vom? https://t.co/bQ2iQKMwyI
Werbung
Werbung

Surftipps

Tim McGraw, Faith Hill und Ed Sheeran wegen Urheberrechtsverletzung verklagt
Wegen dem Lied "The Rest of Our Life" wurde gegen Tim McGraw, Faith Hill und Ed Sheeran Klage eingereicht. Die australischen Songschreiber Sean Car... » mehr

Werbung