» Magazin » Reihen
Die Quotenmeter-Magazin-Rubrik wird präsentiert von
Reihen

Kopf-an-Kopf-Rennen im Quotentipp

von

Welch kuriose Ergebnisse in der zurückliegenden Woche. Nur einer in unserer Runde erahnte den «Comedy Grand Prix»-Flop. Wie wird es diese Woche mit «Gefragt – gejagt» laufen?

Woche drei in der zweiten Runde des großen Quotenmeter-Quotentippspiels und an der Spitze scheint sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen zu ergeben. Vergangene Woche galt es die Reichweiten ab drei Jahren der Free-TV-Premiere von «Honig im Kopf» sowie des von RTL gezeigten «Comedy Grand Prix» zu erahnen. Dies tat im Einzelfall Julian Miller am Besten, der einen guten Riecher dafür hatte, dass die XXL-Show von RTL baden gehen könnte. Mit seinem Tipp in Höhe von 1,90 Millionen lag er nur ganz knapp daneben. Wirklich profitieren konnte er aber nicht, da er die Werte des Streifens «Honig im Kopf» mit vermuteten 7,9 Millionen zu hoch einschätzte. Mit einer Differenz von 5,79 Millionen bliebt der Quotenmeter-Kritiker somit Vierter und liegt noch vor Fabian Riedner, der auch in dieser Woche wieder die größte Abweichung (3,92 Millionen addiert) hatte.

An der Spitze geht es derweil eng zu: Manuel Weis lag in der zurückliegenden Woche um 2,21 Millionen Zuschauer addiert daneben, weshalb sein Vorsprung schrumpft. Insgesamt beträgt seine Abweichung nun 3,48 Millionen, knapp dahinter folgt mit 3,51 Millionen schon Manuel Nunez. Und «Gefragt – gejagt», das in dieser Woche ein Thema ist, ist dessen Spezialgebiet.

Der exakte Zwischenstand (Abweichung in Millionen):
Fabian Riedner: 6,87 Millionen
Manuel Weis: 3,48 Millionen
Sidney Schering: 5,75 Millionen
Manuel Nunez: 3,51 Millionen
Julian Miller: 5,79 Millionen

Die Tipps von Kalenderwoche 1
Am Mittwoch meldet sich bei RTL ab 20.15 Uhr «Deutschland sucht den Superstar» zurück. Nur die erste Folge läuft diesmal unter der Woche, alle anderen Ausgaben sind dann samstags zu sehen. In der Jury kommt es zu Änderungen. Neben Dieter Bohlen urteilen diesmal Ella Endlich, Carolin Niemczyk und Mousse T.
Fabian Riedner: 5,10 Millionen
Manuel Weis: 4,37 Millionen
Sidney Schering: 4,04 Millionen
Manuel Nunez: 4,38 Millionen
Julian Miller: 4,30 Millionen

Zu Specials lädt in dieser Woche Alexander Bommes ein. Sein «Gefragt-gejagt» kehrt allabendlich um 21.45 Uhr ins Erste zurück. Los ging es schon am Dienstag. Wir wollen diesmal aber die Reichweite auf dem Sendeplatz am Freitagabend wissen, dort, wo sonst eigentlich Krimiwiederholungen zu dieser Zeit zu sehen sind.
Fabian Riedner: 3,41 Millionen
Manuel Weis: 2,88 Millionen
Sidney Schering: 4,53 Millionen
Manuel Nunez: 3,24 Millionen
Julian Miller: 1,00 Millionen

Kurz-URL: qmde.de/98108
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelTwitter-Nutzer anredo: ,#IBES ist ein einzigartiges Medienevent'nächster ArtikelNach «Taunuskrimi»-Sieg gegen «IAF»: «Gefragt - Gejagt» startet solide in Sonderprogrammierung
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
TENNIS Laver Cup: Zverev gewinnt sein erstes Match. Team Europa baut Führung aus. https://t.co/HviUpc6fIp? https://t.co/WnjwdKvgFH
Werbung

Gewinnspiel

Filmfacts: «American Horror Story: Cult»

Zum Heimkinostart der neuesten Staffel von «American Horror Story» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Charles Esten Anfang 2019 erneut in Deutschland
Nashville-Schauspieler Charles Esten gibt 2019 fünf Konzerte in Deutschland. Seitdem Charles Esten der US-TV-Serie "Nashville" sich seit dem Ende d... » mehr

Werbung