Quotennews

«Wer weiß denn sowas? XXL» stark, «Ein starkes Team» stärker

von   |  4 Kommentare

Die Öffentlich-Rechtlichen dominierten den Samstagabend: Im Ersten siegte «Wer weiß denn sowas? XXL» bei den Jungen und feierte Rekorde, ein ZDF-Krimi platzierte sich auf dem Thron bei den Älteren.

Bisherige Ergebnisse von «Wer weiß denn sowas? XXL» in 2017

  • 11.02.: 5,50 Mio. (18,1 %) / 1,28 Mio. (12,9 %)
  • 01.07.: 5,30 Mio. (21,6 %) / 1,02 Mio. (13,4 %)
  • 19.08.: 5,44 Mio. (21,8 %) / 1,15 Mio. (15,7 %)
Gesamt ab 3 / 14-49 (jeweils samstags, 20.15 Uhr im Ersten)
Mit der Quizshow «Wer weiß denn sowas?»  ist dem Ersten am Vorabend ein echter Quotenhit gelungen, täglich über drei Millionen Zuschauer hat die Sendung. Auch die abendliche XXL-Variante wusste bislang fast immer zu überzeugen, 2017 bewegten sich die Reichweiten zwischen 5,30 und 5,50 Millionen.

Die letzte Ausgabe des Jahres toppte all diese Werte und erreichte sogar 6,67 Millionen Menschen ab drei Jahren, womit das Format seine bisher beste Zuschauerzahl einfuhr. Das resultierte in hervorragenden 21,7 Prozent Marktanteil bei Allen. 1,34 Millionen 14- bis 49-Jährige führten Das Erste zudem zum Primetime-Sieg, tolle 14,0 Prozent Marktanteil standen zu Buche – auch das ein bislang nie erreichter Wert für die Rateshow.

Beim Gesamtpublikum spielte sich das ZDF nach ganz vorne dank «Ein starkes Team» . Eine neue Folge der Krimireihe brachte es auf eine Sehbeteiligung von 7,13 Millionen – exakt so viel verzeichnete auch die im Oktober ausgestrahlte Premiere. 21,8 Prozent Marktanteil standen auf dem Konto. 1,06 Millionen Jüngere bedeuteten zudem eine Quote von 10,8 Prozent. Das «heute-journal»  wollten danach 4,36 Millionen Zuschauer sehen, «James Bond 007: Casino Royale» generierte 2,79 Millionen Zuseher. 13,5 und 11,5 Prozent Marktanteil wurden insgesamt ermittelt, 6,1 und 10,8 Prozent bei den Jungen.

Die Tagesbilanz der Öffentlich-Rechtlichen ist ebenso beeindruckend: Durchschnittlich 16,0 Prozent katapultierten Das Erste auf Rang eins, unter anderem hat die Vierschanzentournee vom Nachmittag mit bis zu 27,1 Prozent Marktanteil und über sechs Millionen Zuschauern dazu beigetragen. Das ZDF lag im Tagesranking bei 11,4 Prozent. Mit weitem Abstand kommen erst RTL und Sat.1, die 6,7 beziehungsweise 5,4 Prozent erzielten. Bei den 14- bis 49-Jährigen rangierte RTL mit 9,4 Prozent nur hauchdünn vor dem Ersten mit 9,3 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/98089
Finde ich...
super
schade
90 %
10 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Sherlock» macht gute Figur bei One, ZDFneo-Spielfilm allenfalls mittelprächtignächster Artikel«Showdown der weltbesten Magier»: Ehrlich Brothers mit starken Verlusten bei RTL
Es gibt 4 Kommentare zum Artikel
Sentinel2003
31.12.2017 12:41 Uhr 1
Bin da tatsächlich gestern, überraschenderweise bei dieser XXL Sendung mal dran geblieben, und, fand die Fragen echt nicht übel! Nur, die Laune von Elton, und dieser komische Humor von der Stratmann haben etwas genervt.
Rodon
31.12.2017 12:43 Uhr 2
Elton macht manchmal den Eindruck, als hätte er keinen Bock mehr nach der zweihundertfünfunddrölfzigsten Folge.
Kingsdale
31.12.2017 13:00 Uhr 3
Manhcmal stellt sich Elton auch echt dämlich an und das ihm kaum noch Zuschauer vertrauen sieht man an der Platzverteilung. Es waren diesmal auch Fragen dabei die durch die Presse gingen und manchmal fragt man sich selber, ob die Promies eigentlich mal Nachrichten schauen. Und die Stratmann istwirklich unglaublich nervig.
Sentinel2003
31.12.2017 17:25 Uhr 4
daas müßte ihm doch eigentlich mal zu Denken geben: wenn die Zuschauer sich aussuchen dürfen, hinter wem Sie Sitzen wollen....ich dachte echt gestern, das wäre ein Scherz, als die Kamera "zeigte", wieviele Sitze hinter Elton frei waren und, als dann Kai auch noch sagte, das Benhard 77 Zuschauer hat und Elton gerade mal 38 war ich fast schon sprachlos!

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Christina Rann
RT @GaryLineker: Football is a simple game, 22 men chase the ball for 82 minutes and the Germans get a player sent off so 21 men chase the?
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Animal Kingdom» - Staffel 1

Zum Verkaufsstart der hochgelobten Thriller-Serie «Animal Kingdom» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Charles Esten auf einen Sprung in Hamburg
Heißes Konzert von Charles Esten. Nach Clare Bowen kam am 14. Juni 2018 mit Charles Esten der zweite Country Music-Star der beliebten Serie "Nashvi... » mehr

Werbung