Die Quotenmeter-Magazin-Rubrik wird präsentiert von
Schwerpunkt

J wie Januar, oder: Jetzt geht’s los!

von   |  1 Kommentar

Vor allem RTL und ProSieben starten mit reichlich frischer Ware ins neue Jahr. Unter den Highlights sind gleichermaßen neue Formate wie auch schon bekannte Hits.

«Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!», ab dem 19. Januar, RTL


Kein Januar ohne Dschungel, Känguru-Hoden und Ex-Promis. Auch in diesem Jahr öffnet das RTL-Dschungelcamp wieder bereitwillig seine Pforten und beherbergt 15 Tage lang Ex-Prominente, die nach Öffentlichkeit gierien. Sechs bis acht Millionen Zuschauer dürften auch in diesem Jahr wieder möglich sein, wenn der Kölner Privatsender die Show so spät wie noch nie startet.
VON: ITV Studios Germany
MIT: Sonja Zietlow, Daniel Hartwich, Dr. Bob und diversen Promis

«The Big Bounce», ab dem 26. Januar, 20.15 Uhr, RTL


Kann RTL den Erfolg von «Ninja Warrior Germany» mit einer weiteren Physical-Show wiederholen? Sportliche Kandidaten müssen im neuen Freitags-Format einen Parcorus aus Trampolins bewältigen. Atemberaubende Momente sind garantiert. Die komplette Staffel wurde schon Ende 2017 in Holland aufgezeichnet. In dem Format gibt Matthias Opdenhövel seinen Einstand als Moderator im Unterhaltungsbereich von RTL.
VON: Endemol Shine Germany
MIT: Matthias Opdenhövel und Wolff-Christoph Fuss

«Get the F*ck Out Of My House», ab dem 4. Januar, 20.15 Uhr, ProSieben


Stell dir vor, du machst «Big Brother», aber das Haus ist viel zu voll. So könnte man die neue ProSieben-Reality beschreiben, die eigentlich schon im Herbst 2017 laufen sollte, nun aber doch noch auf sich warten ließ. 100 Menschen ziehen in ein Haus, das eigentlich für eine Kleinfamilie ausgelegt ist. Wer am längsten durchhält, gewinnt.
VON: UFA Show & Factual
MIT: Thore Schölermann und Jana Julie Kilka als Moderatoren-Duo

«Magda macht das schon», ab dem 4. Januar, 21.15 Uhr, RTL


Es war der erfolgreichste Serienneustart seit langem! Die Sitcom rund um eine Altenpflegerin, die etwas wider Willen zu ihrer neuen Patientin kommt, startete 2017 mit teilweise mehr als 20 Prozent. Auch die neuen Folgen laufen nun wieder donnerstags und zu Beginn auch wieder vor dem Dschungelcamp. Bestand Staffel eins noch aus zehn Episoden, hat RTL die Bestellung nun sogar auf 14 Stück aufgestockt.
VON: Polyphon
MIT: Verena Altenberger, Hedi Kriegskotte u.a.

«Sankt Maik», ab dem 23. Januar am neuen Serienabend, RTL


Nach «Bad Cop» ist es der nächste Serienversuch von RTL: Erzählt wird die Geschichte eines kleinen, aber liebenswerten Ganoven, den seine Flucht in ein Gotteshaus führt, wo er als neue Gemeindehirte empfangen wird. RTL verspricht Komik, Drama und Romantik in einem. Der eigentlich in Moskau geborene Daniel Donskoy spielt die tragende Rolle im neuen RTL-Format. Hergestellt und gezeigt wird das Format auch komplett in UHD.
VON: Ulrike Leibfried (Ulrike Leibfried, «Doc Meets Dorf», «Deutschland 83») und Sebastian Werninger.
MIT: Nico Ramon Kleemann, Marie Burchard, Vincent Krüger, Daniel Donskoy und Eva Hellwarth.

«Young Sheldon», ProSieben, 8. Januar, 20.45 Uhr


Die derzeit populärste US-Sitcom in Deutschland, «The Big Bang Theory», bekommt Zuwachs. Das neue Format erzählt die Geschichte des kleinen Sheldon. Im Jahr 1989 begleiten wir den neunjährigen Sheldon Cooper durch seine Kindheit. Sheldon wächst in einer konservativen, traditionsbewussten texanischen Familie auf. Und fällt schon damals auf. Wenn ihm seine Eltern oder seine Geschwister die Hand geben wollen, zieht Sheldon Handschuhe an, um sich vor Bakterien zu schützen. Anstatt zu spielen, lernt er lieber. Trotz aller Sonderbarkeiten wird er von seiner Familie geliebt, allen voran von seiner Mutter. Diese große Unterstützung hat er auch nötig, denn Sheldon soll schon mit 9 Jahren auf die Highschool gehen…
VON: Warner Bros (Jim Parsons, Star aus «TBBT», ist in der neuen Serie nicht nur Stimme aus dem Off, sondern auch als Produzent beteiligt
MIT: Iain Armitage, Zoey Perry, Lance Barber u.a.

«James Bond – Spectre», 17. Januar, 20.15 Uhr, ZDF


Die neueste 007-Film kommt ins Free-TV und dürfte dem ZDF Mega-Werte bescheren. Terroranschläge erschüttern die Welt. In Mexiko kann Bond knapp einen Anschlag auf ein Stadion verhindern. In London sollen die Doppel-Null-Agenten abgeschafft werden. Menschen sind angeblich nicht mehr zeitgemäß im Kampf gegen Terror und Gefahr. Bond kommt einer Organisation namens "Spectre" auf die Schliche, die mittels modernster Technik die Weltherrschaft an sich reißen will. Und trifft alte Bekannte wieder. Mexiko-Stadt am "Tag der Toten", einem schrillen Volksfest, bei dem die Mexikaner ihrer Verstorbenen gedenken. In letzter Minute kann Bond einen Anschlag auf ein Stadion verhindern, indem er den Drahtzieher, Marco Sciarra (Alessandro Cremona), aus einem Hubschrauber wirft. Kurz vorher zieht Bond Sciarra einen Ring vom Finger, der einen Oktopus zeigt. Den Auftrag, Sciarra zu töten, hatte Bond per Video von seiner ehemaligen Chefin kurz vor deren Tod erhalten.
VON: EON PRODUCTIONS (Regie: Sam Mendes, Buch: John Logan, Neal Purvis, Robert Wade)
MIT: Daniel Craig, Christoph Waltz, Ralph Fiennes, Monica Bellucci u.a.

Nicht zu vergessen...


Am 12. Januar beginnt die insgesamt zwei Wochen dauernde Handball-Europameisterschaft der Männer, die in Kroatien ausgerichtet wird. ARD und ZDF werden die deutschen Spiele zeigen, die komplette EM gibt es bei Sportdeutschland.TV. Ebenfalls am 12. Januar meldet sich auch die Fußball-Bundesliga aus dem Winterschlaf. Eine Neuauflage der «Promi-Darts-WM» von ProSieben gibt es schon vorher; am Samstag, 6. Januar. Und RTL verteilt wieder Rosen: «Der Bachelor» kehrt ab dem 10. Januar mittwochs um 20.15 Uhr zurück. Exakt eine Woche zuvor, also am 3. Januar, meldet sich auch «Deutschland sucht den Superstar» mit neuen Folgen.

Kurz-URL: qmde.de/97911
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSat.1 Gold macht mit Lenßen-Beratung weiternächster ArtikelShow unterliegt Stadl: Silvester mit Pilawa im Minus
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
01.01.2018 17:34 Uhr 1
Ich will ja nix ssagen, aber die ARD und auch das ZDF hat jetzt schon in Woche 1 total viele Erstaustrahlungen an Serien und Filmen!!

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung