Quotennews

Was haben «Mike & Molly», das «Frühstücksfernsehen» und «Castle» gemeinsam?

von

Was war so los im Tagesprogramm? Holte VOX mit Wiederholungen am Nachmittag ordentliche Ergebnisse?

Da schau her: Das «Sat.1 Frühstücksfernsehen», «Mike & Molly»  sowie «Castle»  waren die erfolgreichsten Produktionen im Tagesprogramm ihrer jeweiligen Kanäle. In Sat.1 holte das Morgenmagazin am Dienstag schöne 15,8 Prozent Marktanteil und zwischen 5.30 und 10 Uhr im Schnitt eine halbe Million Zuschauer. Auf ebenfalls 15,8 Prozent kam das erfolgreichste Format der ProSieben-Daytime am Dienstag. Eine ab 11 Uhr gezeigte Wiederholung von «Mike & Molly», die 0,35 Millionen Menschen in ihren Bann zog. kabel eins musste derweil kleinere Brötchen backen. Mit sechs Prozent war hier «Castle» das erfolgreichste Programm. Die Krimiserie lief ab kurz nach 13 Uhr vor insgesamt 0,39 Millionen Sehern.

Ebenfalls auf Wiederholungen umgestellt hat VOX am Nachmittag. Den guten Quoten tat dies keinen Abbruch. So punktete ab 14 Uhr «Mein Kind, dein Kind»: 6,8 Prozent Marktanteil wurden bei den klassisch Umworbenen generiert. 0,29 Millionen sahen zu. Ab 15 Uhr stiegen die Werte sprunghaft an; «Shopping Queen»  ist weiterhin ein Zugpferd, das es am Dienstag auf im Schnitt 0,70 Millionen Zuschauer brachte. Hiervon lief allerdings auch eine neue Episode. Die Quoten in der Zielgruppe lagen bei 10,1 Prozent.

Auch nach 16 Uhr lief es für VOX noch stark. «4 Hochzeiten und eine Traumreise»  als Rerun sowie «Zwischen Tüll und Tränen»  als Premiere punkteten mit guten 9,9 und 9,0 Prozent Marktanteil bei den Leuten zwischen 14 und 49 Jahren. Davon profitierte letztlich noch «Hautnah: Die Tierklink» mit 8,1 Prozent für eine Erstausstrahlung.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/97901
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSogar ein Allzeitrekord: «6 Mütter» knackt zum Finale die Zweistelligkeitnächster ArtikelZuhause im doppelten Glück, Rosin rutscht unter die Glückseligkeitsgrenze
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung