Quotennews

«Law & Order: SVU» weiter viel zu schwach bei VOX, auch kabel eins hat Serien-Probleme

von   |  1 Kommentar

Sowohl VOX als auch kabel eins haben allen Grund zum Jammern: Die US-Serienabende funktionieren nämlich bei beiden Sendern nicht. RTL II und der Disney Channel freuten sich über hohe Film-Quoten.

Seit September zeigt VOX neue Folgen von «Law & Order: Special Victims Unit»  im Doppelpack, über den Senderschnitt von etwas mehr als sieben Prozent Marktanteil kam die Krimiserie allerdings seitdem nur zweimal, zuletzt scheiterte man sogar an der Fünf-Prozenthürde. Auch in dieser Woche sah das nicht anders aus:

Mickrige Zielgruppen-Marktanteile von 4,3 und 4,7 Prozent standen für zwei weitere Free-TV-Premieren auf dem Konto, 0,38 und 0,43 Millionen 14- bis 49-Jährige fanden sich vor den Mattscheiben ein. 0,86 und 0,97 Millionen aller Fernsehenden waren dabei, das mündete in Marktanteilen von 2,8 und 3,2 Prozent. «Chicago P.D.»  versagte mit 3,4 und 3,3 Prozent in der Zielgruppe ebenfalls kläglich.

Auch bei kabel eins ist Not am Mann – besonders die ehemalige Sat.1-Serie «Navy CIS: New Orleans»  kommt im Meer von Wiederholungen nicht in Schwung. Die zweite Free-TV-Premiere der dritten Staffel meisterte um 21.15 Uhr gerade einmal 3,4 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen, im Vergleich zur vergangenen Woche ein Rückgang von 1,1 Prozentpunkten. Die Sehbeteiligung insgesamt ging von ohnehin schon mauen 0,91 auf noch miesere 0,81 Millionen zurück. Eine wiederaufgewärmte Episode von «Navy CIS»  tat sich schon zu Beginn der Primetime mit 3,8 Prozent Marktanteil schwer.

Den richtigen Riecher hatten hingegen RTL II und der Disney Channel. Bei RTL II punkteten die Musikfilme «Pitch Perfect – Die Bühne gehört uns!» und «Walk the Line»  mit 9,0 und 6,6 Prozent Zielgruppen-Marktanteil, beim Disney Channel verzeichnete der Trickfilm «Schneewittchen und die sieben Zwerge»  eine Quote von respektablen 2,3 Prozent. Der Senderschnitt des Familiensenders bezifferte sich im November auf 1,2 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/97816
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelBohlen, Joko & Klaas, «Schlag den...» und Co.: Wer ist der wahre Werbesünder am Samstagabend?nächster ArtikelPrimetime-Check: Freitag, 15. Dezember 2017
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
16.12.2017 17:29 Uhr 1
Ich hoffe, das Vox trotzdem weiterhin die "SVU", auch in der nächsten Staffel, in 2018 zeigen wird.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Andreas Renner
RT @Sportradio360: Irgendwie sind wir dann doch wieder auf Ronaldo gekommen ... mit @gaupp300O , @Sky_AndreasR und Christian Sprenger. http?
Dirk g. Schlarmann
RT @Klein_Tho: Awesome #SEN - fans cleaning their section before leaving the stadium! #WorldCup https://t.co/ZxJ2WgvLV4
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Animal Kingdom» - Staffel 1

Zum Verkaufsstart der hochgelobten Thriller-Serie «Animal Kingdom» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Charles Esten auf einen Sprung in Hamburg
Heißes Konzert von Charles Esten. Nach Clare Bowen kam am 14. Juni 2018 mit Charles Esten der zweite Country Music-Star der beliebten Serie "Nashvi... » mehr

Werbung