US-Quoten

«Criminal Minds» mit Serientief

von

Nur etwas mehr als fünf Millionen Menschen verfolgten die Episode am Mittwoch.

US-Quotenübersicht

  • FOX: 4,85 Mio. (6% MA 18-49)
  • CBS: 7,01 Mio. (5% MA 18-49)
  • ABC: 4,63 Mio. (5% MA 18-49)
  • NBC: 5,84 Mio. (4% MA 18-49)
  • CW: 1,07 Mio. (2% MA 18-49)
© Nielsen Media Research
Noch vor zwei Jahren erreichte die Krimiserie «Criminal Minds»  um die zehn Millionen Fernsehzuschauer, inzwischen hat sich das CBS-Publikum halbiert. Am Mittwoch verzeichnete die jüngste Episode mit 5,28 Millionen Zusehern ein neues Serientief, bei den Umworbenen holte man vier Prozent. Im Vorfeld verbuchten «Survivor»  und «SEAL Team» 8,93 sowie 6,82 Millionen Zuseher. Die Reality-Show generierte sieben Prozent bei den Werberelevanten, die Drama-Serie kam auf vier Prozent.

«Empire»  schlägt sich bei FOX weiter wacker: Bei den jungen Leuten holte man tolle sieben Prozent, insgesamt wurden 5,70 Millionen Menschen gemessen. «Star»  musste sich mit 4,01 Millionen zufrieden geben, der Zielgruppen-Marktanteil lag bei akzeptablen vier Prozent. Bei The CW holte «Riverdale» noch 1,46 Millionen Zuschauer, «Dynasty» ist mit 0,69 Millionen Zuschauern weiterhin ein großer Misserfolg. Mit zwei sowie einem Prozent Marktanteil ist der Sender am Mittwoch kein Überflieger.

Auch Klassiker funktionieren: «A Very Pentatonix Christmas» war mit 4,85 Milionen Zuschauern gefragt, ehe sich 6,19 Millionen Amerikaner «Law & Order: SVU» bei NBC ansahen. Bei den Umworbenen fuhr man drei und fünf Prozent Marktanteil ein, «Chicago PD» bestätigte das Ergebnis um 22.00 Uhr. Mit 6,47 Millionen Zuschauern war die Serie recht stark.

5,40 sowie 4,25 Millionen Zuschauer schnappten sich die ABC-Sitcoms «The Goldbergs»  und «Speechless» , die auf sechs sowie vier Prozent bei den 18- bis 49-Jährigen kamen. Schließlich verbuchte «Modern Family»  5,78 Millionen Zuschauer und sieben Prozent in der Zielgruppe, «American Housewife»  unterhielt 4,56 Millionen Zuseher. «Designated Survivor» ist mit drei Prozent und 3,91 Millionen Zuschauern zwar kein Überflieger, aber die Serie gewinnt über VOD massiv Reichweite hinzu.

Kurz-URL: qmde.de/97621
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«WarGames» wird zur interaktiven Serienächster Artikel«The Punisher» verliert an Zugkraft, «Dark» startet erfolgreich
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Dirk g. Schlarmann
#SGES04 - #Kovac ?dass Mannschaften, die mehr Budget haben als wir, hinter uns sind, ist ein Kompliment für uns!?
Jens Bohl
Wie bitter, #Werder. Aber in der 2. Halbzeit waren sie auch zu passiv und am Ende kraftlos. Ganz wichtige Punkte verschenkt #svwm05
Werbung
Werbung

Surftipps

GoldStar Country Club bei Amazon Prime
Der GoldStar Country Club ist jetzt über Amazon Prime zu sehen. Heute starten Romance TV und GoldStar TV über Amazon Channels. Der Romantiksender i... » mehr

Werbung