Köpfe

«DSDS»-Produzent unterschreibt fest bei UFA

von

Showproduzent Robin Meyer-Ricks wechselt von Punchline Pictures zu UFA Show & Factual.

UFA Show & Factual sichert sich fest die Dienste des Produzenten Robin Meyer-Ricks. Der 46-Jährige unterschrieb einen festen Vertrag, um für die Produktionsfirma fortan als Executive Producer tätig zu sein. Er kommentiert: "Es ist etwas Besonderes, für einen der größten Unterhaltungsproduzenten in Deutschland arbeiten zu dürfen. Eine beeindruckende Historie, ein beeindruckendes Portfolio - und der unbedingte Wille, immer wieder neue Trends zu finden."

Ute Biernat, Geschäftsführerin von UFA Show & Factual, ergänzt, dass sie sich über die Verstärkung, in ihrem Team freut. "Mit seiner Kreativität und jahrelangen Show-Erfahrung wird er unser Team perfekt ergänzen."

Fremd sind sich UFA Show & Factual und Robin Meyer-Ricks nicht: Der Produzent, der zuletzt bei Punchline Pictures arbeitete, verwirklichte unter anderem die siebte Staffel des UFA-Formats «Das Supertalent»  und fünf Seasons des ebenfalls von UFA Show & Factual produzierten RTL-Dauerrenners «Deutschland sucht den Superstar» .

Kurz-URL: qmde.de/97590
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTLplus geht in HD auf Sendung, RTL II will regelmäßig untertiteln nächster Artikel«Iron Fist»: Die von Kritikern geschundene Marvel-Serie heuert Alice Eve an
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Marc Behrenbeck
Morgen 1230 PK live bei @SkySportNewsHD mit Löw. Erster kurzer Einblick aus dem PK Zelt. https://t.co/BZC0wM7PLT
Werbung
Werbung

Surftipps

Clint Black Album Looking for Christmas wird zum Musical
San Diego kann sich zum Weihnachten auf das Musical "Looking for Christmas" freuen. Während man sich zurzeit eher auf den Hochsommer vorbereitet, l... » mehr

Werbung