Kino-News

Der Trailer aller Trailer: «Avengers: Infinity War» zerschmettert Rekorde

von   |  3 Kommentare

Der Trailer zu Marvels Superheldenepos «Avengers: Infinity War» lässt sämtliche Konkurrenz Staub schlucken: Keine Filmvorschau wurde am Launchtag so häufig angeschaut wie diese.

In den Marvel Studios dürfte Feierstimmung vorherrschen – denn der erste Blick auf das kommende Superheldenepos «Avengers: Infinity War» wurde mit weit offenen Armen empfangen: Der Teaser Trailer zum dritten «Avengers»-Film, bei dem es sich zudem um Marvels bislang größten und aufwändigsten Film handelt, wurde in den ersten 24 Stunden nach seiner Veröffentlichung über 230 Millionen Mal abgerufen. Damit zerschmettern Iron Man, Captain America, Black Widow, Thor, Hulk und Co. den Bestwert des bisherigen Rekordhalters für den gefragtesten Trailerlaunch – den hielt das «Es»-Remake inne, und zwar mit zirka 197 Millionen Aufrufen.

Durch den «Avengers: Infinity War»-Rekord holt sich der Disney-Konzern den Titel zurück, den er vorübergehend dank dem Trailer zum «Die Schöne und das Biest»-Realfilm innehielt (127,6 Mio. Klicks). Im Dezember 2016 schoss Universals «Fast Furious 8» mit 139 Millionen Klicks an dem Disney-Musical vorbei, ehe im März dieses Jahres «Es» einen neuen Rekord aufstellte.

«Avengers: Infinity War» setzt unter anderem auf die Starpower von Robert Downey Jr., Chris Hemsworth, Chris Evans, Mark Ruffalo, Scarlett Johansson, Jeremy Renner, Samuel L. Jackson, Chris Pratt, Zoe Saldana, Dave Bautista, Bradley Cooper, Vin Diesel, Don Cheadle, Anthony Mackie, Sebastian Stan, Paul Bettany, Elizabeth Olsen, Tom Holland, Benedict Cumberbatch, Paul Rudd, Tom Hiddleston und Josh Brolin. Der deutsche Kinostart der neusten Regiearbeit von Joe Anthony Russo («The Return of the First Avenger», «The First Avenger: Civil War») ist für den 26. April 2018 anberaumt.

Kurz-URL: qmde.de/97489
Finde ich...
super
schade
92 %
8 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelGlühende Reifen, heiße Kurven: Ununterbrochen auf Skynächster ArtikelQuotencheck: «Bauer sucht Frau»
Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
Sentinel2003
05.12.2017 10:24 Uhr 1
WAS würde Hollywood eigentlich ohne Marvel und DC machen??
Vittel
05.12.2017 10:35 Uhr 2
Das wäre wirklich ganz, ganz übel für Hollywood. Ob man sich schon Gedanken macht, was nach der Comiczeit kommen soll?

Oder werden die Figuren einfach alle immer wieder rebootet wie z.B. Spiderman?
Florence
05.12.2017 17:19 Uhr 3

Keine Ahnung, mehr hirnloses von rasenden Bleckarossen, den Roborter Aliens oder betrunkenen Piraten? Superhelden sind in der Masse sicherlich sehr präsent, aber darüber hinaus gibt es noch massig anderen Mist, mit dem man die Kinos jedes Jahr überflutet.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung